DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER SPESENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Bauermeister, Tabea

Gesamtschuld und Regress in der wettbewerbsrechtlichen Schadensersatzrichtlinie

Art. 11 und Art. 19 RL 2014/104/EU auf dem Prüfstand
Standardbild
94,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Spesenfreie Lieferung!

Lieferzeit 10 Tage

  • 8084284
  • 9783161597640
  • Mohr Siebeck, Tübingen
  • 1. Auflage 2021
  • 28.05.2021
  • 421 Seiten
  • kartoniert
Die wettbewerbsrechtliche Schadensersatzrichtlinie hat in der Literatur viel Aufmerksamkeit... mehr

Produktinformationen "Gesamtschuld und Regress in der wettbewerbsrechtlichen Schadensersatzrichtlinie"

Autor / Hrsg.: Bauermeister, Tabea
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Beiträge zum Kartellrecht

Die wettbewerbsrechtliche Schadensersatzrichtlinie hat in der Literatur viel Aufmerksamkeit erhalten. Vernachlässigt wurden indes die Regelungen zu Gesamtschuld und Regress.

Und das obwohl – oder vielleicht gerade weil – die Richtlinie mit ihrem Art. 11 und Art. 19 in vielerlei Hinsicht rechtliches Neuland betritt: Zwar kannten die Mitgliedstaaten der Union bereits zuvor die gesamtschuldnerische Haftung und den anschließenden Innenausgleich mehrerer gemeinsamer Rechtsverletzer.

Gänzlich neu sind jedoch Ausnahmeregelungen für Kronzeugen, KMU (kleine und mittlere Unternehmen) sowie im Anschluss an einen Vergleich.

Tabea Bauermeister nimmt sich der Lücke an. Inwiefern wird das von der Richtlinie geregelte Haftungsregime für die Rechtsverletzung den Vorgaben des europäischen Unionsrechts und ihrer eigenen Zielsetzung gerecht?
Die Autorin beleuchtet dazu die einzelnen Regelungen der Richtlinie zur Haftung mehrerer Rechtsverletzer sowie ihre Ausnahmen.

Weiterführende Links zu "Gesamtschuld und Regress in der wettbewerbsrechtlichen Schadensersatzrichtlinie"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Gesamtschuld und Regress in der wettbewerbsrechtlichen Schadensersatzrichtlinie"

Rückruf-Service