DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Knöll, Hans-Jochen

Gesetze des Freistaates Sachsen - ohne Fortsetzungsbezug

Loseblatt-Textsammlung
Standardbild
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
48,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8051223
  • Beck, München
  • 60. Auflage 2014
  • 22.07.2014
  • 1 Ordner, mit ca. 4424 Seiten
  • Loseblattwerk
Die Textsammlung enthält alle wichtigen Vorschriften des sächsischen Landesrechts aus den... mehr

Produktinformationen "Gesetze des Freistaates Sachsen - ohne Fortsetzungsbezug"

Ausstattung: 1 Ordner
Autor / Hrsg.: Knöll, Hans-Jochen
Preisinformation: Preis ohne Fortsetzungsbezug.
Produkttyp: Textsammlung

Die Textsammlung enthält alle wichtigen Vorschriften des sächsischen Landesrechts aus den Bereichen - Staats- und Verfassungsrecht - Verwaltungsverfahren - Kommunalrecht - Recht des öffentlichen Dienstes - Polizei- und Ordnungsrecht - Baurecht - Naturschutzrecht - Umweltrecht - Gewerberecht - Gesundheitsrecht - Arbeits- und Sozialrecht - Finanz- und Abgabenrecht - Bildung - Rechtspflege

Mit der 64. Ergänzungslieferung wird ein neuer Ordner "Gesetze des Freistaates Sachsen" ausgegeben. Dieser Band enthält weitere wichtige Vorschriften, die bislang aus Platzgründen aus dem Hauptband entfernt werden mussten bzw. erst gar nicht aufgenommen werden konnten. Damit ist die Kombi Hauptband Ergänzungsband die ideale und kostengünstige Alternative für alle, die mit dem sächsischen Landesrechts befasst sind.

Der Ergänzungsband wird samt neuem Inhalt kostenlos ausgegeben. Künftig wird er über eigene Lieferungen aktualisiert werden. Eine Verpflichtung zur Abnahme weiterer Ergänzungslieferungen besteht nicht. Der neue Ergänzungsband ist nicht einzeln beziehbar.

Weiterführende Links zu "Gesetze des Freistaates Sachsen - ohne Fortsetzungsbezug"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service