DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Gießler, Hans / Soyka, Jürgen
aaVorläufiger Rechtsschutz in Familiensachen
aaVorläufiger Rechtsschutz in Familiensachen
Kostenfreier Versand

58,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8032011/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 5. Auflage 2010
  • Erscheinungsdatum: 04.06.2010

Details

ISBN9783406587450
Umfang284 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelNJW-Praxis
Durch das FamFG wird der vorläufige Rechtsschutz im Bereich der freiwilligen und zum Teil auch der streitentscheidenden Gerichtsbarkeit grundlegend neu gestaltet. Das Werk bringt eine systematische Ordnung in die Fragen des vorläufigen Rechtsschutzes in Familiensachen. Ohne weitere Hilfsmittel erhält der Leser umfassend Auskunft über den aktuellen Stand nach dem FamFG sowie in Rechtsprechung und Literatur.

Dabei widmet sich das Werk im ersten Teil allgemeinen Fragen; in einem ausführlichen zweiten Teil geht es intensiv auf den vorläufigen Rechtsschutz einzelner Rechte und Rechtsverhältnisse ein. So findet gerade der eilige Leser schnell und sicher Antworten auf spezielle Probleme.

Das FamFG bringt eine weitgehende Harmonisierung des Familienverfahrens und der Rechtsbehelfe. Jedoch kommen teilweise, ähnlich wie nach dem außer Kraft getretenen Recht, in Familienstreitsachen ZPO-Vorschriften und Vorschriften des FamFG nebeneinander zur Anwendung. Überhaupt konnte der Gesetzgeber nicht die weitgefächerte Problematik des vorläufigen Rechtsschutzes in Familiensachen lösen. Das Werk setzt sich mit diesen Zweifelsfragen auseinander.

Zu den Autoren:
Dr. Hans Gießler ist langjähriger Familienrichter, zuletzt Vorsitzender eines Senats für Familiensachen am OLG.
Dr. Jürgen Soyka ist Vorsitzender Richter am OLG Düsseldorf und durch zahlreiche Seminarveranstaltungen bekannt.

Zuletzt angesehene Artikel