DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Göpfert, Burkard / Bell, Regina / Helm, Rüdiger u. a.
The top issues of German Labour Law - die wichtigsten Themen im deutschen Arbeitsrecht
The top issues of German Labour Law - die wichtigsten Themen im deutschen Arbeitsrecht
Kostenfreier Versand

89,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8052895/198

  • Produktgruppe: Nachschlagewerk
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 1. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 09.12.2015

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406658075
Umfang380 Seiten
Einbandartkartoniert
Die Europäisierung und Globalisierung wirkt sich auch unmittelbar auf die deutsche Arbeitswirklichkeit und den Zuzug sowohl ausländischer Arbeitskräfte als auch internationaler Firmen aus. Viele Entscheider und Arbeitnehmervertreter sind aber der deutschen Sprache nicht in dem Umfang mächtig, wie es eine Auseinandersetzung bei betrieblichen Belangen und dem damit verbundenen Arbeitsrecht erfordert.

Zusätzlich führen immer mehr deutsche Firmen mit internationaler Beteiligung Englisch als Firmensprache ein, was die Schwierigkeit der Verständigung erhöht. Gleiches gilt für M&A Aktivitäten und Firmenverschmelzungen, Ausgliederungen und Outsourcing von Arbeitnehmern. Aber auch die Kommunikation mit Firmentöchtern im nicht deutschen Ausland oder die Wahrnehmung von Arbeitnehmerinteressen, die als fremdsprachige Leiharbeiter für deutsche Firmen im Ausland arbeiten, erfordern eine neue Darstellung arbeitsrechtlicher Inhalte.

Diese "Übersetzungshilfe" leistet dieses zweisprachige Nachschlagewerk zu den wichtigsten arbeitsrechtlichen Begriffen, in dem diese Begriffe in englisch er und deutscher Sprache definiert, rechtlich gewürdigt und aus der Praxis heraus erklärt werden. Dabei werden individual- und kollektivrechtliche Begriffe behandelt. Entscheidend bei der Auswahl dieser Begriffe ist deren arbeitsrechtliche Bedeutung für die Firmenpraxis, aber auch Besonderheiten des deutschen Arbeitsrechts, die es im Ausland so nicht oder anders gibt, z.B. Mitbestimmung, Kurzarbeitergeld oder die deutsche Zeugniskultur, sind ebenso enthalten, wie bspw. Kostenthemen.

Die Sprache ist zielgruppengerecht und inhaltlich an der ständigen Rechtsprechung des BAG orientiert.

Zuletzt angesehene Artikel