DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Gratzfeld, Klaus / Hendricks, Lukas / Kamps, Volker
Rechnungswesen
Rechnungswesen
Kostenfreier Versand

39,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8033193/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 1. Auflage 2009
  • Erscheinungsdatum: 03.11.2009

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783406597008
Umfang613 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelFachlehrgang Steuerrecht
In enger Anlehnung an den bundeseinheitlichen Anforderungskatalog für die Fortbildungsprüfung zum Steuerfachwirt führt Sie die Reihe "Fachlehrgang Steuerrecht" sicher zum Ziel.

Der neue Fachlehrgang in vier Bänden ersetzt die bisherige 10-bändige Reihe "Ausbildung im Steuerrecht" und bringt die Inhalte jetzt noch konzentrierter auf den Punkt.

Band 3 stellt das komplette Rechnungswesen für Ausbildung, Prüfung und Praxis dar. Die Autoren veranschaulichen in 5 Teilen die vielschichtige Thematik mit einer Vielzahl von Schaubildern und Beispielen.

Der Schwerpunkt der Teile 1 und 2 liegt in der Darstellung der Grundlagen und der Technik der doppelten Buchführung und des Jahresabschlusses. Zudem werden die Bewertung der einzelnen Wirtschaftsgüter zum Abschlusszeitpunkt und sowohl die handelrechtlichen als auch die steuerrechtlichen Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften abgehandelt. Teil 3 beschäftigt sich ausführlich mit der Gewinnermittlung durch Einnahme-Überschuss-Rechnung. Teil 4 behandelt die Kosten- und Leistungsrechnung. Nach einer Einführung in die Grundbegriffe und die Aufgaben innerhalb des betrieblichen Rechnungswesens werden die verschiedenen Arten der Kostenrechnung dargestellt. Teil 5 enthält die systematische Darstellung des Ablaufs der Analyse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage mittels Kennzahlen und die Aufstellung einer Kapitalflussrechnung.

Die neuen Bilanzierungsregelungen durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), die verpflichtend ab 1.1.2010 und freiwillig für den Abschluss 2009 gelten, werden neben den Regelungen des HGB a.F. dargestellt.

Zuletzt angesehene Artikel