DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Greb, Klaus / Müller, Hans-Peter
Kommentar zum Sektorenvergaberecht
Kommentar zum Sektorenvergaberecht
Subskription
Kostenfreier Versand

ca. 109,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

bis 15.12.2016, danach ca.129,00 €

Art.-Nr.: 8063145/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Werner, Köln
  • Auflage: 2. Auflage 2017
  • Erscheinungsdatum: 15.12.2016

Details

ISBN9783804118478
Umfang960 Seiten
Einbandartgebunden

Die zweite Auflage des Kommentars erläutert die komplette Sektorenverordnung (SektVO) 2016 sowie alle für die Sektorenvergabe wichtigen Vorschriften aus dem GWB 2016.

Die SektVO regelt die Vergabe von Aufträgen in den Bereichen Verkehr, der Trinkwasser- und der Energieversorgung. Durch die Vergaberechtsreform 2016 erfährt die Sektorenverordnung zahlreiche Änderungen und wird deutlich erweitert. Sämtliche Neuerungen werden von den Autoren ausführlich kommentiert, so u.a.:

  • verpflichtende Einführung der elektronischen Kommunikation
  • Nutzung elektronischer Verfahren: Dynamisches Beschaffungssystem, elektronische Auktion, Abgabe von Angeboten in Form elektronischer Kataloge
  • wettbewerblicher Dialog und Innovationspartnerschaft
  • kürzere Mindestfristen für Teilnahmeanträge und Angebote
  • Los- und Zuschlagslimitierung
  • Einführung von Regelungen für "soziale und andere besondere Dienstleistungen"
  • Übernahme der EuGH-Rechtsprechung zu "Inhouse-Vergaben" und "Interkommunaler Kooperation"
  • Einführung gesetzlicher Kündigungsgründe
  • Pflicht zur Einhaltung umwelt-, sozial- und arbeitsrechtlicher Vorschriften für Auftragnehmer

Ihre weiteren Vorteile:

  • Darstellung der neuen Möglichkeiten im Rahmen der Vergabe
  • Aufzeigen der sektorenspezifischen Freiheiten und Spielräume
  • Erläuterung der Intention des Gesetz-/Verordnungsgebers

Dabei wird die aktuelle Rechtsprechung praxisnah aufbereitet und für den Anwender nutzbar gemacht.

Herausgeber:

Dr. Klaus Greb ist Rechtsanwalt in Berlin und auf Bau- und Vergaberecht spezialisiert. Hans-Peter Müller ist im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie der zuständige Referent für Vergaberecht.

Zuletzt angesehene Artikel