DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Hamm, Christoph / Schwerdtner, Peter
Maklerrecht
Maklerrecht
Kostenfreier Versand

44,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8039251/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 6. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 23.12.2011

Details

ISBN9783406611704
Umfang295 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelNJW-Praxis

Der von Prof. Dr. Peter Schwerdtner begründete Klassiker in der Reihe NJW Praxis bietet eine fundierte und praxisorientierte Einführung in das Maklerrecht. Das Rechtsgebiet ist in nur wenigen Paragrafen des BGB geregelt und daher stark von der Rechtsprechung des BGH sowie der Ober- und Instanzgerichte geprägt.
Der Makler erhält für den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages oder für die Vermittlung eines Vertrages eine Provision. Exemplarisch genannt sei der Immobilienmakler, der einen Vertrag zwischen Eigentümer und Käufer, bzw. Vermieter und Mieter anbahnt. Typisch ist damit ein Dreiecksverhältnis, in dem es immer wieder zu Streit kommt.
Beim Maklerrecht handelt es sich daher um ein sehr konfliktträchtiges Rechtsgebiet mit hohen Streitwerten.

Inhalt

  • Begründung und Beendigung des Maklervertrages
  • Gegenstand des Maklervertrages
  • Pflichten des Maklers und des Auftragsgebers
  • Voraussetzungen und Fälligkeit des Provisionsanspruches
  • Fälligkeit und Höhe der Provision
  • Verwirkung des Provisionsanspruchs
  • Abwälzen der Provision auf Dritte
  • Reservierungsvereinbarungen
  • Doppeltätigkeit
  • abweichende Vereinbarungen
  • Alleinauftrag
  • Ehe- und Partnervermittlung

Vorteile auf einen Blick

  • Rechtsprechung in großer Zahl eingearbeitet
  • mit der Maklerrechtsreform
  • wirtschaftlich interessant durch hohe Streitwerte

Die Neuauflage behandelt unter anderem die geplante Reform des Maklerrechts mit dem "Bestellerprinzip", das künftig dazu führen wird, dass der Auftraggeber des Maklers (in der Regel der Vermieter/Verkäufer) diesen bezahlen muss.
Im Übrigen bringt die Neuauflage das Werk insgesamt auf den aktuellen Stand in Gesetzgebung und Rechtsprechung.

Zuletzt angesehene Artikel