DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Hartmann, Sabine
Verfahrensrechtliche Probleme der wohnungseigentumsrechtlichen Beschlussanfechtungsklage
Verfahrensrechtliche Probleme der wohnungseigentumsrechtlichen Beschlussanfechtungsklage
Kostenfreier Versand

69,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8065361/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 30.05.2016

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783848727483
Umfang260 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelSchriften zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Auch Jahre nach der großen Reform im WEG-Recht 2007 beschäftigen die Fachwelt viele offene verfahrensrechtliche Fragen, wobei vor allem die Regelungen der sog. Beschlussanfechtungsklage gegen Beschlüsse der Eigentümerversammlung nach § 46 WEG im Fokus stehen, die sogar Fachleute vor Herausforderungen stellen. Der Gesetzgeber hat mit der Überführung des einst als „echtes Streitverfahren“ unter der freiwilligen Gerichtsbarkeit geregelten WEG-Verfahrens in die ZPO praktische Probleme heraufbeschworen.

Dieses Werk bietet eine zusammenfassende Darstellung der mit der Beschlussanfechtungsklage verbundenen verfahrensrechtlichen Probleme, vergleicht den Gang unter dem vormaligen Verfahrensrecht mit der heutigen Rechtslage und unterbreitet Reformvorschläge.

Die Autorin spricht sich dabei nicht nur dafür aus, die Beklagtenregelung zu überdenken oder der sog. „Überpräklusion“ entgegenzuwirken, sie versucht im Falle der Beibehaltung der geltenden Regelungen praxistaugliche Lösungen zu entwickeln.

Zuletzt angesehene Artikel