DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Herzberg, Bernd / Schaum, Uwe
Tarifvertrag Versorgungsbetriebe - mit Fortsetzungsbezug
Tarifvertrag Versorgungsbetriebe - mit Fortsetzungsbezug
Kostenfreier Versand

169,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8049806/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Link, Kronach
  • Auflage: Aktueller Stand

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783472049234
Umfang1 Ordner, mit ca. 1300 Seiten
EinbandartLoseblattwerk
Erscheinungsweisezweimal jährlich
BezugsbedingungenMindestbezugsdauer 12 Monate
Kündigungsfristen6 Wochen zum Quartalsende, nach Ablauf der Mindestbezugsdauer (12 Monate)
Der TV-V ist seit April 2002 als einheitlicher Mantel- und Entgelttarifvertrag für Arbeiter und Angestellte von allen Unternehmen anzuwenden, die Mitglied eines Arbeitgeberverbandes sind, der der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände angehört, und die mindestens 90% der Beschäftigten im Bereich der Versorgung haben. Andere vergleichbare Unternehmen haben ebenfalls die Möglichkeit, den TV-V anzuwenden. Der TV-V kann auch eine Alternative zum neuen TVöD-Recht sein.

Er wird als wichtiger Schritt zur Modernisierung des Tarifrechts im öffentlichen Dienst angesehen. Der TV-V soll die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der kommunalen Versorgungsbetriebe gewährleisten und damit Arbeitsplätze in der kommunalen Wirtschaft sichern.

Das Handbuch bereitet den TV-V praxisgerecht auf und gibt durch zahlreiche Beispiele, Grafiken und Formulare konkrete Arbeitshilfen zur Einführung und Anwendung des TV-V.

Aus dem Inhalt:

  • Zielsetzung und wesentliche Merkmale des neuen TV-V
  • Kosten, Chancen und Einsparpotentiale des TV-V
  • notwendige Konsequenzen mit der Einführung
  • Möglichkeiten der Ausgestaltung des TV-V
  • Anwendung des Tarifvertrages
  • Arbeitsvertrag (Musterbeispiel)
  • Leistungsorientierte Entgeltsysteme (mit Beispielen)
  • Flexible Arbeitszeitsysteme
  • Überleitung zum TV-V
  • Vorbereitung auf die Einführung
  • Überleitung nach den Vorschriften des TV-V

Zuletzt angesehene Artikel