DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Hövel, Markus van den
Die Tenorierung im Zivilurteil
Die Tenorierung im Zivilurteil
Kostenfreier Versand

23,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8052793/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Vahlen, München
  • Auflage: 6. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 16.06.2014

Details

ISBN9783800647910
Umfang162 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelVahlen Jura Referendariat

Vorteile

  • 173 verständlich erläuterte Anwendungsfälle
  • Untergliederung in Themenschwerpunkte erleichtert das schnelle Auffinden des gesuchten Tenors
  • "Trainer" für die Assessorausbildung und für junge Richter


Zum Werk
Der Tenor ist die Essenz des Urteils! Allen Zivilgerichtsurteilen ist die Urteilsformel, die Tenorierung, vorangestellt, die kurz den zusammengefassten Entscheidungsinhalt vollständig umschreibt. Dieser Tenor ist die "Visitenkarte" des Urteils und der Examensklausur. Er besteht aus den drei Entscheidungen: zur Hauptsache, zu den Kosten und zur vorläufigen Vollstreckbarkeit.

Auch im Rahmen der juristischen Ausbildung hat die Tenorierung einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg der Klausuren im Zweiten Juristischen Staatsexamen und ihrer vorbereitenden Leistungsnachweise.
Zur Neuauflage

Die Neuauflage wird um praktische und klausurrelevante Anwendungsfälle, insbesondere prozessual zur Klageänderung und zum unechten Versäumnisurteil (gegen den Kläger) sowie materiell im Hinblick auf die Zug-um-Zug-Verurteilung im Werkvertragsrecht ergänzt.

Zuletzt angesehene Artikel