DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Hoffmann, Birgit
Personensorge - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Personensorge - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Kostenfreier Versand

29,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8056968/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 2. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 27.06.2013
  • Zustand: beschädigt

Details

ISBN9783848703555
Umfang256 Seiten
Einbandartkartoniert
Zustandbeschädigt

Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel).
Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen auf diesen Titel kein Rückgaberecht gewähren können.

Das Handbuch stellt den aktuellen Stand in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur zur Begründung und Ausübung von Personensorge und zum Umgang dar. Ausführlich werden insbesondere die Änderungen durch das Gesetz zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern behandelt. Daneben wird auf Neuerungen durch das Gesetz zur Änderung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts, das Bundeskinderschutzgesetz, die Regelung der Beschneidung in § 1631d BGB etc. eingegangen. Berücksichtigt sind zudem die sich abzeichnenden Veränderungen durch das Schaffen eines Umgangsrechts für leibliche Väter.

Inhaltliche Schwerpunkte des Buches im Einzelnen:

  • Entstehen der Berechtigung zur Ausübung von Personensorge: Eltern, Vormünder, Pfleger
  • Allgemeine Grundsätze der Wahrnehmung von Personensorge: tatsächliche Personensorge und rechtliche Vertretung, Orientierung am Kindeswohl, Verhältnis zu Rechten des Kindes oder Jugendlichen und Rechten und Pflichten anderer Institutionen- Einzelne Aufgabenbereiche der Personensorge: Aufenthalt, Umgang, Erziehung, schulische Bildung, ärztliche Behandlungen, Aufsicht, Namensgebung etc.
  • Umgang: Umgangsbestimmung und Umgangsrecht
  • Folgen von Pflichtverletzungen Personensorgeberechtigter: familiengerichtliche Maßnahmen, Haftung für Schäden, strafrechtliche Verantwortung Die Darstellung wird abgerundet durch eine Erörterung der Möglichkeiten und Grenzen zur privatautonomen Gestaltung der Ausübung von Personensorge durch Elternvereinbarungen und Vollmachten.

    Ergänzend enthält das Buch neben zahlreiche Übersichten und Fallbeispielen daher auch Textbausteine für Elternvereinbarungen und Vollmachten.

Zuletzt angesehene Artikel