DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Holfter, Marc
Öffentliche Übernahme durch Anschleichen unter besonderer Berücksichtigung der Meldepflichten nach dem WpHG
Öffentliche Übernahme durch Anschleichen unter besonderer Berücksichtigung der Meldepflichten nach dem WpHG
Kostenfreier Versand

99,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8042553/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg
  • Auflage: 1. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 27.04.2012

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783642279805
Umfang208 Seiten
Einbandartgebunden
Für Außenstehende überraschende Übernahmen von börsennotierten Unternehmen, denen eine geheime Anteilsaufstockung vorausgeht, haben in jüngster Vergangenheit immer wieder für Diskussionen gesorgt; genannt sei hier nur das Beispiel von Schaeffler und Continental. Uneinigkeit herrscht insbesondere darüber, ob und gegebenenfalls wie weit ein solches Vorgehen mit dem geltenden Recht in Einklang steht. Dieser äußerst praxisrelevanten Problematik an der Schnittstelle von Übernahme- und Kapitalmarktrecht widmet sich das vorliegende Buch.

Nach einer kurzen Einführung werden die beiden Erscheinungsformen des Unternehmenskaufs, die öffentliche Übernahme nach dem Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) und sonstige Unternehmenskäufe, vorgestellt. Die folgenden Kapitel wenden sich speziellen Fragen zum Anschleichen bei öffentlichen Übernahmen zu: Sowohl etwaige Verstöße gegen die Ad-hoc-Publizität und gegen das Insiderrecht als auch melderechtliche Aspekte, die immer wieder Gegenstand gesetzlicher Anpassungen sind, werden ausführlich diskutiert. Berücksichtigung finden dabei dogmatische ebenso wie pragmatische Gesichtspunkte. Konkrete Empfehlungen zum Vorgehen besonders bei öffentlichen Übernahmen runden die Darstellung ab.

Zuletzt angesehene Artikel