DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Holtz, Michael
Gestaltung einer Testamentsvollstreckung vor und nach dem Tod des Erblassers
Gestaltung einer Testamentsvollstreckung vor und nach dem Tod des Erblassers
Kostenfreier Versand

68,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8037995/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 19.01.2011

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783832960391
Umfang263 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelSchriften zum Familien- und Erbrecht
Die Ernennung von Testamentsvollstreckern gewinnt stetig an praktischer Bedeutung. Mit dem Umfang der Vermögen steigt das Bestreben der Erblassergeneration nach postmortaler Einflussnahme. Kein anderes erbrechtliches Instrumentarium bietet dazu mehr Möglichkeiten als die Testamentsvollstreckung. Damit geht jedoch gleichzeitig die Gefahr einher, die Zeit nach dem Erbfall unsachgerecht zu regeln.

Ausgehend von den gesetzlichen Vorgaben untersucht das Werk zunächst die Freiheit zur Gestaltung einer für den eigenen Erbfall maßgeschneiderten Testamentsvollstreckung. Danach werden einseitige und gemeinsame Reaktionsmöglichkeiten von Erbe und Testamentsvollstrecker aufgezeigt. Rechtsanwälte und Notare erhalten als Testamentsgestalter eine systematische Darstellung der denkbaren Regelungsbereiche und Antworten für die Beratung nach dem Erbfall, z.B. hinsichtlich der Möglichkeiten der vorzeitigen Beendigung einer dauerhaften Testamentsvollstreckung.

Dabei werden jeweils Hinweise zur konkreten Umsetzung bis hin zu Formulierungsvorschlägen gegeben.

Zuletzt angesehene Artikel