DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Huber, Peter / Bach, Ivo
Examens-Repetitorium Besonderes Schuldrecht 1
Examens-Repetitorium Besonderes Schuldrecht 1
Kostenfreier Versand

21,99 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8051403/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Müller (C. F.), Heidelberg
  • Auflage: 4. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 10.10.2013

Details

ISBN9783811493681
Umfang280 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelUnirep Jura

Das Examens-Repetitorium zu den Vertraglichen Schuldverhältnissen bietet eine vertiefende, wissenschaftlichen Ansprüchen genügende Darstellung zentraler Fragen des Rechtsgebietes zur Vorbereitung auf die Erste Juristische Prüfung. Im Zentrum der anschaulichen Darstellung der Vertraglichen Schuldverhältnisse stehen:

  • Kauf
  • Werkvertrag
  • Reisevertrag
  • Schenkung
  • Miete und Leasing
  • Darlehen und Bürgschaft

Die klausurmäßige Behandlung der Vertraglichen Schuldverhältnisse wird zudem durch zahlreiche Prüfungsschemata und graphische Übersichten didaktisch erschlossen. Ein besonderes Anliegen der Autoren ist es, die Bezüge des Besonderen Schuldrechts zum Allgemeinen Teil des BGB und dem Allgemeinen Schuldrecht herzustellen. Besondere Berücksichtigung findet die Umsetzung der EU-Verbraucherrechterichtlinie im Kaufrecht. Eine tabellarische Problemübersicht dient der raschen Wiederholung zentraler Examensprobleme. Das Lehrbuch zu den Vertraglichen Schuldverhältnissen wendet sich in erster Linie an fortgeschrittene Studierende, deshalb werden gewisse Grundkenntnisse im Besonderen Schuldrecht vorausgesetzt. Dessen ungeachtet kann es auch beim „ersten Hören“ des Schuldrechts Besonderer Teil als Vertiefung verwendet werden.

Die Reihe:

Die Reihe UNIREP JURA dient der gezielten Vorbereitung auf die Erste Juristische Prüfung in den Pflichtfächern und vermittelt entscheidende Wertungsgrundlagen, Strukturverständnis und damit die Fähigkeit zur eigenständigen Fallbearbeitung. Es sind die Kernthemen des jeweiligen Stoffgebietes (hier der Vertraglichen Schuldverhältnisse) dargestellt, wobei Grundstrukturen als bekannt vorausgesetzt und mehr vorsorglich in aller Kürze behandelt werden. Dem didaktischen Anliegen der Reihe entsprechend dienen Beispielfälle der Veranschaulichung, examenstypische Probleme und Fallkonstellationen werden erläutert und erschlossen. Formulierungsvorschläge und Hinweise zu Aufbauschwierigkeiten treten ergänzend hinzu. Dem vertiefenden Studium dienen das gezielte und sparsame Zitieren weiterführender Literatur sowie der einschlägige Beleg aus der Rechtsprechung.

Zuletzt angesehene Artikel