DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Hüttemann, Rainer / Meinert, Carsten
Die Lifo-Methode in Handels- und Steuerbilanz
Die Lifo-Methode in Handels- und Steuerbilanz
Kostenfreier Versand

15,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8066570/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Handelsblatt Fachmedien, Düsseldorf
  • Auflage: 1. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 11.03.2013

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783897370319
Umfang144 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelIFSt-Schriftenreihe des Instituts Finanzen und Steuern e. V.

Wozu dient die Lifo-Methode (last in first out) in der bilanziellen Gewinnermittlung? Handelt es sich (nur) um ein vereinfachendes Verfahren der Verbrauchsfolgefeststellung und Bewertung für das Vorratsvermögen oder auch um ein Instrument zur Verhinderung einer Scheingewinnbesteuerung? Von dieser Grundfrage nach Sinn und Zweck hängt die Klärung praktischer Anwendungsfragen dieser für die Bilanzierungspraxis eminent wichtigen Methode ab.

Die Autoren der IFSt-Schrift „Die Lifo-Methode in Handels- und Steuerbilanz“ kommen zu dem Ergebnis, dass – anders als es die jüngere BFH-Rechtsprechung vermuten lässt – der GoB-Vorbehalt und der Vereinfachungszweck der Anwendung der Lifo-Methode lediglich in Ausnahmefällen entgegenstehen können. Die Lifo-Methode ist folglich auch bei „höherwertigen“ Vermögensgegenständen grundsätzlich zulässig und wird auch durch die lediglich theoretische Möglichkeit einer Einzelbewertung auf Grund moderner Lagerungssysteme nicht ausgeschlossen.

Normen: §§ 4, 5, 6, 23, 51, 52 EStG, §§ 60, 74, 74a, 80, 85 EStDV, §§ 4, 40, 238, 239, 240, 246, 252, 253, 254, 256, 264, 265, 266, 284 HGB, §§ 133, 155 AktG, § 55 AktG-E, § 141 AO, § 947 BGB

Zuletzt angesehene Artikel