DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Igl, Gerhard / Welti, Felix
Gesundheitsrecht
Gesundheitsrecht
Kostenfreier Versand

34,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8056082/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Vahlen, München
  • Auflage: 2. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 21.10.2014

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783800648177
Umfang486 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelAcademia Iuris

Vorteile

  • Interdisziplinäre Darstellung
  • Schneller Zugriff auf ein kompliziertes Rechtsgebiet

Das Werk ist eine systematische Einführung in das Gesundheitsrecht. Dieses Rechtsgebiet, verstanden als das für die im Gesundheitswesen Tätigen maßgebliche Recht, ist vielschichtig und verzweigt. In der Praxis sind vor allem die Rechtsbereiche des Zivil- und Strafrechts und des Sozial- und Berufsrechts relevant. Für die Politikgestaltung sind auch das Unionsrecht und das Verfassungsrecht von Interesse. Alle diese Rechtsbereiche werden in dem Lehrbuch erörtert. Weiter wird auf das private Krankenversicherungsrecht und den Patientenschutz sowie auf außergerichtliche Konfliktlösungsmöglichkeiten eingegangen.

Damit führt das Lehrbuch in die Rechtsstruktur einiger zentraler gesundheitsrechtlicher Gebiete ein. Im Vordergrund steht das Verständnis dieses immer mehr an Bedeutung gewinnenden Rechtsgebietes.

Behandelt werden folgende Themengebiete:

  • System des Gesundheitsrechts
  • verfassungs- und europarechtlicher Rahmen des Gesundheitswesens
  • personelle und institutionelle Akteure des Gesundheitswesens
  • Arznei-, Medizinprodukte- und Hilfsmittelrecht
  • private Krankenversicherung; Haftungsrecht; außergerichtliche Konfliktlösung
  • Schutz von Nutzern und Patienten
  • strafrechtliche und ethische Fragen

Zur Neuauflage
Für die Neuauflage wurden Gesetzesänderungen sowie die neueste Rechtsprechung eingearbeitet.

Autoren
Herausgegeben von Prof Dr. Gerhard Igl, Universität zu Kiel und Prof. Dr. Felix Welti, Uni Kassel.

Zuletzt angesehene Artikel