20 Jahre Völkerstrafgesetzbuch: ″Große blinde Flecken″ bei der Strafverfolgung?

0
42

Die Verbrechen des IS, des Assad-Regimes oder zuletzt in der Ukraine: Durch das Weltrechtsprinzip können Taten aus der ganzen Welt auch in Deutschland verfolgt werden. Aber wird das auch getan? Kritik gibt es an der Auswahl der Fälle.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/20-jahre-voelkerstrafgesetzbuch-verfolgung-verbrechen-in-deutschland-weltrechtsprinzip/?r=rss