AG München nach Barschlägerei: Biss durch HIV-Infizierten ist keine gefährliche Körperverletzung

0
45

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung fügt ein HIV-Infizierter einem Mann eine Bisswunde am Handgelenk zu. Da jedoch keine Infektionsgefahr bestand, sei auch nicht von einer gefährlichen Körperverletzung auszugehen, so das AG München. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/ag-muenchen-813ds256js151985-19-biss-hiv-infizierter-keine-gefaehrliche-koerperverletzung/?r=rss

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here