Aus Angst vor Strafverfolgung: Russische Anwaltsorganisation beendet Arbeit

0
28

Die russische Anwaltsorganisation Komanda 29 beendet nach eigenen Angaben ihre Arbeit. Die Bürgerrechtsgruppe hatte unter anderem den Kremlgegner Nawalny vertreten und fürchtet nun die strafrechtliche Verfolgung ihrer Mitglieder.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/komanda-29-russland-anwaltsorganisation-nawalny-buergerrechte-hochverrat-spionage/?r=rss