Betriebserlaubnis eines Apothekers: Steuerhinterziehung kann Widerruf rechtfertigen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
0
591

Die Betriebserlaubnis eines Apothekers darf widerrufen werden, wenn dieser in größerem Stil Steuern hinterzogen hat. Dies zeigt ein vom Verwaltungsgericht Aachen entschiedener Fall, in dem sich ein Apotheker ohne Erfolg gegen den Widerruf seiner Betriebserlaubnis gewandt hatte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: http://www.steuertipps.de/selbststaendig-freiberufler/themen/betriebserlaubnis-eines-apothekers-steuerhinterziehung-kann-widerruf-rechtfertigen