BGH: Bei Schwarzarbeit keine Mängelhaftung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
0
169

Mit Rechnung und Mehrwertsteuer 1.400,– € – oder 1.000,– € bar auf die Hand. Solche Angebote von Handwerkern sind nach wie vor keine Seltenheit. Doch Achtung! Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied: Entsprechende Verträge sind nach § 134 BGB immer nichtig. Wenn der Auftraggeber später Mängel reklamiert, kann keine Rückerstattung des geleisteten Lohns verlangt werden (Az. VII ZR 197/16).

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: http://www.steuertipps.de/altersvorsorge-rente/finanzen/bgh-bei-schwarzarbeit-keine-maengelhaftung