Erzbistum beendet Zusammenarbeit mit Westpfahl Spilker: Kölner Missbrauchsstudie wird nicht veröffentlicht

0
78

Eine Studie der Kanzlei Westpfahl Spilker Wastl zum Umgang mit Missbrauchsfällen im Erzbistum Köln wird nicht veröffentlicht, Gutachter halten sie für „keine taugliche Grundlage“. Nun übernimmt der Kölner Strafverteidiger Björn Gercke. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: https://www.lto.de/recht/kanzleien-unternehmen/k/erzbistum-koeln-missbrauchsstudie-westpfahl-spilker-wastl-nicht-veroeffentlicht-neu-vergeben-gercke-wollschlger/?r=rss

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here