Justizverweigerung als Inszenierung: Jeder ist abhängig vom Rechtsstaat

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
0
100

Aus politischem Opportunismus werden gerichtliche Entscheidungen ignoriert. Dies untergräbt das institutionelle Vertrauen in die Institutionen des Rechtsstaats, von deren Funktionieren im Ernstfall alle abhängig sind, meint Klaus F. Gärditz.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/verweigerung-justiz-entscheidungen-gerichte-rechtsstaat-vertrauen-unabhaengigkeit-justiz/?r=rss