LG München II zu Mitverschulden bei Autounfall: Autofahrer muss Schrauben nach Reifenwechsel überprüfen

0
35

Nach fünfzig Kilometern Fahrt müssen die Schrauben nach einem Reifenwechsel nachgezogen werden. Ein Autofahrer, der einen entsprechenden Hinweis der Werkstatt ignorierte, muss sich nun Mitverschulden an einem Unfall anrechnen lassen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/lg-muenchen-ii-10o389417-reifenwechsel-autounfall-mitverschulden/?r=rss

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here