Rezension: Das Leben spielt auf der Anklagebank

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
0
18

Die Gerichtsreportage legt offen, wie Mensch und Justiz funktionieren. Zuletzt aber führte sie im Journalismus ein Schattendasein. Nun zeigt eine ehemalige Schauspielerin, wieso die Gattung gepflegt werden sollte. Von Alexander Rupflin

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: http://www.lto.de/recht/feuilleton/f/rezension-sammelband-gerichtsreportage-journalismus-leben-anklagebank/?r=rss

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here