Strafrecht zu Ostern: Wenn das Grab unverhofft leer ist

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
0
58

Christen feiern zu Ostern, dass in Jerusalem ein leeres Grab vorzufinden war. Gelegenheit, sich mit dem Rechtsproblem des Leichenraubs zu befassen – der damals vor der theologischen Fall-Bearbeitung in Betracht gezogen wurde.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: https://www.lto.de/recht/feuilleton/f/osterstonntag-auferstehung-leichenraub-strafrecht-roemisches-recht/?r=rss

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here