Strafverfahren gegen mutmaßlichen ″AGG-Hopper″: ″Ich hätte auch ganz gerne mal Geld verdient″

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
0
66

Für das Strafverfahren gegen den Anwalt aus München wegen des Vorwurfs des Betrugs nach diversen AGG-Klagen waren zunächst 19 Verhandlungstage festgesetzt. Inzwischen sind es 41. Es sei ihm um eine Anstellung gegangen, sagt der Angeklagte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/strafverfahren-agg-anwalt-muenchen-arbeitsrecht/?r=rss