DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Joecks, Wolfgang
Strafgesetzbuch (StGB)
Strafgesetzbuch (StGB)
Kostenfreier Versand

29,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8045834/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 10. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 15.10.2012

Details

ISBN9783406644177
Umfang862 Seiten
Einbandartkartoniert
Die vollständig an den Bedürfnissen der Studierenden orientierte Konzeption dieses Buches hat bereits den Vorauflagen zu einem erheblichen Erfolg verholfen. Es stellt eine einzigartige Kombination aus Lehrbuch, Kommentar und Repetitorium dar. Dem Studierenden wird ein Arbeitsmittel an die Hand gegeben, das es ermöglicht, sich optimal auf die strafrechtlichen Klausuren und die mündliche Prüfung in den Juristischen Staatsexamen vorzubereiten.

Dies geschieht zum einen durch die Darstellung sämtlicher examensrelevanter Streitstände in der jeweiligen Kommentierung, andererseits mit Hilfe des Gutachtenstils, der im Examen bei der Darstellung der Lösung eines Falles verlangt wird. Hilfreich sind auch die im Anschluss an die Kommentierung besonders examensrelevanten Straftatbestände, wie Diebstahl (§ 242), Betrug (§ 263), Urkundenfälschung (§ 267), angefügten Aufbauschemata, die den Prüfungsaufbau der jeweiligen Vorschrift enthalten.

Der Autor berücksichtigt darüber hinaus die unterschiedlichen Schwerpunkte bei den Examensanforderungen in den einzelnen Bundesländern und arbeitet die jeweiligen Unterschiede heraus. Hierzu finden sich Hinweise am Beginn der Kommentierung der entsprechenden Tatbestände.

Die 10. Auflage berücksichtigt den Rechtsstand bis August 2012. Neuauflagen wie die zweite Auflage des Münchener Kommentars zum Strafgesetzbuch sind berücksichtigt. Der gesamte Text wurde kritisch durchgesehen und teilweise gekürzt. Inhaltlich berücksichtigt wurde die sich wandelnde Rechtsprechung zu Betrug und Untreue.

Die Schwerpunkte, die sich in der jüngeren Zeit als besonders examensrelevant herausgestellt haben, wurden weiter vertieft. Überdies werden die Probleme, die klassischerweise mehr als 60% einer Examensklausur ausmachen, besonders hervorgehoben.

Zuletzt angesehene Artikel