DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Jüdt, Eberhard / Kleffmann, Norbert / Weinreich, Gerd
Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht
Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht
Kostenfreier Versand

144,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8052605/198

  • Produktgruppe: Formulare/Muster
  • Verlag: Luchterhand, Köln
  • Auflage: 4. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 28.10.2014

Details

ISBN9783472085911
Umfang1428 Seiten
Einbandartgebunden

Ein umfassendes Werk als Begleiter im gesamten familiengerichtlichen Verfahren, das auch taktische Fragen für den Rechtsanwalt erläutert. Enthalten sind über 270 Formulare für Anträge, Antragserwiderungen und Tenorierungen mit ausführlichen Praxishinweisen und erklärenden Einleitungen. Zudem werden Vor- und Nachteile bestimmter Vorgehensweisen erläutert und die verschiedenen Haftungsrisiken aufgezeigt.

So wird das Formularbuch auch in der 5. Auflage in nahezu jedem Gebiet des Familienrechts die Mandatsarbeit nachhaltig erleichtern und gezielt Basis- als auch Spezialwissen vermitteln. Damit sollte es auf jedem Schreibtisch zu finden sein, vorzugsweise in Griffweite.

Neu in der 5. Auflage:

  • Zum ersten Mal mit einem separaten Formularverzeichnis zur schnelleren Auffindbarkeit und besseren Übersichtlichkeit. Die Formulare sind für Buchkäufer gratis über einen Downloadlink abrufbar.
  • Das Kapitel 12 »Eheverträge« wurde vollständig überarbeitet und erweitert.
  • Die aktuelle Rechtsprechung wurde umfassend eingearbeitet.

Der Praktiker erhält durch dieses Formularbuch insbesondere Antworten auf taktische Fragen im familiengerichtlichen Verfahren als darüber hinaus ausführliche Praxishinweise und erklärende Einleitungen. Vor- und Nachteile des jeweiligen Vorgehens werden erläutert und dazugehörige Haftungsrisiken aufgezeigt. Die zahlreichen Formulierungs- und der Anwaltspraxis entnommenen Fallbeispiele sind mit umfangreichen und an Beispielen ausgerichteten Erläuterungen versehen. Diese werden ausführlich begründet und mit weitergehenden Tipps für die Praxis und mit Musterformulierungen ergänzt.

Besonderheit:
In den Kapiteln »Ehescheidung« und »Umgangsrecht« wird sich aus fachkundiger psychologischer und pädagogischer Sicht intensiv mit psychologischen Aspekten im Familienrecht sowie bei Trennung und Scheidung auseinandergesetzt. Beispielhaft kann auf das Hinwirken auf Einvernehmen, § 156 FamFG, hingewiesen werden. Das erleichtert es, sich in die Verfahrensbeteiligten hineinzuversetzen und auch das eigene Rollenverständnis als Rechtsanwender zu hinterfragen. Dipl.-Psychologe Matthias Weber zeigt zudem die Auswirkungen hochkonflikthafter Elternschaft in Kapitel 5 auf. Auch hier lohnt sich die Auseinandersetzung mit der psychologischen Sicht- und Denkweise.

Zuletzt angesehene Artikel