DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Kemper, Rainer / Schreiber,Klaus / Saenger, Ingo
Paket FamFG/ZPO 2015 - Mängelexemplar
Paket FamFG/ZPO 2015 - Mängelexemplar
Kostenfreier Versand

98,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8060573/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 14.01.2015
  • Zustand: beschädigt

Details

ISBN9783848719204
Umfang4687 Seiten
Einbandartgebunden
Zustandbeschädigt
Bezugsbedingungen• Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel). Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
• Mängelexemplar - von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen
• Dieses Angebot ist nur befristet gültig.
PreisinfosSchnäppchenpreis

Das neue Paket zum Verfahrensrecht 2015 besteht aus den Einzeltiteln

Kemper, Handkommentar FamFG
3. Auflage 2015, gebunden, 1199 Seiten
Normalpreis 98,00 EUR

Der aktuelle Kommentar für Familienrechtler: profund und ausführlich kommentieren langjährige Experten im Verfahrensrecht die Vorschriften des FamFG (Allgemeiner Teil und Familienverfahren) und gehen ausführlich auf die Entwicklung des FamFG ein. Die umfangreiche Rechtsprechung sowie die vielfältigen Publikationen sind umfassend berücksichtigt.

Saenger, Handkommentar ZPO
6. Auflage 2015, gebunden, 3488 Seiten
Normalpreis 98,00 EUR

Seine Aktualität, seine prägnante Sprache und die stets treffliche Kommentierung der Praxisprobleme machen ihn zu einem unverzichtbaren, von der Anwaltschaft geschätzten Arbeitsmittel für den Zivilprozess in der Kanzlei und bei Gericht. Auch die Justiz arbeitet vermehrt mit dem Kommentar, wie eine stetig steigende Zahl von Zitaten in der Rechtsprechung zeigt. Mit seiner zuverlässigen und kompletten Überarbeitung und Aktualisierung von Auflage zu Auflage, die keine wichtige Entscheidung, Gesetzesänderung und Rechtsentwicklung unbeachtet lässt, ist er stets erste Wahl.

Zuletzt angesehene Artikel