DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Kießling, Erik
Wirtschaftsrecht im Assessorexamen
Wirtschaftsrecht im Assessorexamen
Kostenfreier Versand

ca. 35,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8054015/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 3. Auflage 2017
  • Erscheinungsdatum: 28.02.2017

Details

ISBN9783406667817
Umfang500 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelJuS-Schriftenreihe

Das Werk umfasst die materiellen und prozessrechtlichen Grundlagen des Handels- und Gesellschaftsrechts sowie des Wettbewerbs- und Kartellrechts. Die Auswahl stellt die Schnittmenge der in den verschiedenen Justizprüfungsordnungen der Bundesländer enthaltenen Schwerpunkte dar, die auch den Aktenvortrag und die mündliche Teilprüfung des Wahlfachs im Assessorexamen betreffen.
Für Aktenvortrag, Klausur und mündliche Prüfung werden gezielt Hinweise gegeben. Aber auch die für die Steuerrechtsklausur erforderlichen Kenntnisse über die Bilanz werden dargestellt. Damit vermittelt der Band die wirtschaftliche Grundlage, die jeder junge Jurist benötigt.


Aus dem Inhalt

  • Der Aktenvortrag im Assessorexamen (z.B. Grundsätzliches und Aufbau des Aktenvortrages)
  • Einfluss des europäischen und internationalen Wirtschaftsrechts (z.B. Einfluss des europäischen Wirtschaftsrechts auf das deutsche Wirtschaftsrecht, europäische Gesellschaftsformen)
  • Handelsrecht (z.B. prozessuale und materiell-rechtliche Besonderheiten des Handelsrechts)
  • Kapitalgesellschaftsrecht (z.B. Gründung, Aktenvorträge im Kapitalgesellschaftsrecht)
  • Wettbewerbsrecht (z.B. Durchsetzung wettbewerbsrechtlicher Ansprüche, Aktenvorträge zum UWG, europäisches Wettbewerbsrecht)

Vorteile auf einen Blick

  • vollständiger Überblick über die für das zweite Examen erforderlichen materiellen Grundlagen des Wirtschaftsrechts
  • für Aktenvortrag, Klausur und mündliche Prüfung


Zur Neuauflage
In der 3. Auflage wurden das Handels- und Gesellschaftsrecht unter besonderer Berücksichtigung mehrerer kleiner Gesetzesänderungen und vor allem der höchstrichterlichen Rechtsprechung, namentlich des 2. Zivilsenats des BGH, aktualisiert.

Völlig überarbeitet wurden die Darstellungen zum Wettbewerbs- und Kartellrecht - Erstere unter besonderer Berücksichtigung des im Oktober 2013 in Kraft getretenen Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken, der UWG-Reform 2015 sowie der fortschreitenden EU-Harmonisierung (v.a. aufgrund der Richtlinien über unlautere Geschäftspraktiken und irreführende und vergleichende Werbung).

Im Kartellrecht fand die 8. GWB-Novelle des Jahres 2013 ebenso wie die Richtlinie zu Schadensersatzklagen vom November 2014 besondere Berücksichtigung. Zugleich wurden alle Aktenvorträge überarbeitet und an die aktuelle Rechtslage angepasst sowie die Bezüge zum Europäischen Recht weiter vertieft.


Zum Autor
Dr. Erik Kießling ist Richter am Landgericht Frankenthal, derzeit Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken, und Lehrbeauftragter der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Zuletzt angesehene Artikel