DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Kindhäuser, Urs
Strafgesetzbuch - Mängelexemplar
Strafgesetzbuch - Mängelexemplar
Kostenfreier Versand

29,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8061337/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 6. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 22.09.2014
  • Zustand: beschädigt

Details

Normalpreis 42,00 EUR. Sie sparen 13,00 EUR!
Dieses Angebot ist bis zum 26. Februar 2016 befristet. Die Auslieferung erfolgt Mitte März.



ISBN9783848717576
Umfang1382 Seiten
Einbandartkartoniert
Zustandbeschädigt
ReihentitelNomos Kommentar
Bezugsbedingungen• Mängelexemplar - von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen
• Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel). Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
PreisinfosSchnäppchenpreis

Der „Kindhäuser“
ist das Standardwerk zum StGB für Studium, Referendariat und erste Berufsjahre. Die vorzügliche Kombination aus Lehrbuch und Kommentar überzeugt mit einer konzentrierten und verständlichen Darstellung zu einem erschwinglichen Preis. Seine besonderen Vorteile:

  • Schnelles Erfassen, Wiederholen und Beantworten der Fallfrage wie die Durchdringung des Stoffs im Rahmen eines „kommentarmäßigen“ Begründungszusammenhangs
  • Aufbau- und Prüfschemata erleichtern den Zugang zu dogmatisch schwierigen Problemfällen
  • Beispiele und Kurzfälle helfen bei Einordnung und Subsumtion des konkreten Sachverhalts

Die 6. Auflage berücksichtigt wichtige, prüfungsrelevante Neuerungen durch:

  • den neuen Straftatbestand der Abgeordnetenbestechung
  • das Gesetz zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandsgebotes im Recht der Sicherungsverwahrung
  • die Gesetzesänderung zur Kronzeugenregelung mit der Beschränkung auf Zusammenhangstaten,
  • die strafrechtlichen Auswirkungen zur Einführung des § 1631d BGB zur Beschneidung von Jungen,
  • der neue Tatbestand der Verstümmelung weiblicher Genitalien sowie
  • die neue Rechtsprechung zum Tatbestandserfordernis des Absatzerfolges bei der Hehlerei, zur Hemmschwellentheorie bei Tötungsdelikten und zur endgültigen Aufgabe der Interessentheorie zur Bestimmung der Vertreterstrafbarkeit.

Zuletzt angesehene Artikel