DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Klie, Thomas / Krahmer, Utz / Plantholz, Markus
Sozialgesetzbuch XI - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Sozialgesetzbuch XI - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Kostenfreier Versand

59,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8056225/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 4. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 11.09.2013
  • Zustand: beschädigt

Details

Normalpreis 98,00 EUR. Sie sparen 39,00 EUR!



ISBN9783832950422
Umfang1594 Seiten
Einbandartgebunden
Zustandbeschädigt
ReihentitelLPK Lehr- und Praxiskommentar
PreisinfosSchnäppchenpreis

Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel).
Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen auf diesen Titel kein Rückgaberecht gewähren können.

Das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz ist die seit vielen Jahren umfänglichste Reform im Bereich des SGB XI und führt zu erheblichen Änderungen im Leistungs- und Leistungserbringungsbereich der sozialen und privaten Pflegeversicherung. Die Qualitätssicherung soll verbessert werden, insbesondere demenziell Erkrankte sollen mehr Leistungen beanspruchen können.

Die 4. Auflage des LPK-SGB XI
bringt Interpretationssicherheit in den neuen Rechtsfragen, wie:

  • das Recht auf frühzeitige Beratung und fristgerechte Begutachtung gegenüber Pflegekassen und Medizinischem Dienst,
  • die neuen Leistungen für Bewohner einer ambulant betreuten Wohngruppe,
  • die höheren Leistungen für Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz im ambulanten Bereich sowie Einführung eines Anspruchs auf „häusliche Betreuung“ und Modellvorhaben zu deren Erprobung,
  • das Recht der pflegenden Angehörigen auf Weiterzahlung des halben Pflegegeldes bei Inanspruchnahme von Kurzzeit- oder Verhinderungspflege,
  • die Möglichkeit gemeinsamer Unterbringung von pflegenden und pflegebedürftigen Personen während der Vorsorge-/Reha-Maßnahme der Pflegeperson,
  • das neue Vergütungswahlsystem bei der Grundpflege sowie neue Beratungs- und Dokumentationspflichten des Pflegedienstes bei ambulanten Vergütungsvereinbarungen und Pflegeverträgen,
  • die Neugestaltung der Regelungen zur Vereinbarung von Kooperationsverträgen zwischen Pflegeheimen und (Zahn)Ärzten,
  • Zulagenförderung der privaten Pflegevorsorge.

Besonders hilfreich:
Die Neuauflage nimmt eine klare und verständliche Erläuterung aller Neuregelungen zum frühest möglichen Zeitpunkt vor. Unter Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung des Bundessozialgerichts ergänzen gezielte praxisrelevante Verfahrens- und Rechtsschutzfragen die Darstellung des neuen Rechts. Das neue Familienpflegezeitgesetz ist zusätzlich zum Pflegezeitgesetz kommentiert.

Zuletzt angesehene Artikel