DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Köhler, Helmut / Alexander, Christian
Fälle zum Wettbewerbsrecht
Fälle zum Wettbewerbsrecht
Kostenfreier Versand

22,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8041848/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 2. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 04.04.2012

Details

ISBN9783406632648
Umfang254 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelJuristische Fall-Lösungen

Das Recht gegen unlauteren Wettbewerb (Wettbewerbsrecht = Lauterkeitsrecht) regelt das Marktverhalten von Unternehmen. Den Kern des deutschen Wettbewerbsrechts bilden die Vorschriften des UWG. In zunehmendem Maße wird dieses Rechtsgebiet durch das Unionsrecht, insbesondere die Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken 2005/29/EG, beeinflusst. Diese Tatsache und die rasante wirtschaftliche und technische Entwicklung stellen den Wettbewerbsjuristen ständig vor neue Fragen.
Der vorliegende Band enthält 20 Fälle mit ausführlichen Lösungen, vorangestellten Gliederungen und weiterführenden Hinweisen.

Inhalt

  • Geschäftliche Handlungen, Wettbewerbsverhältnis
  • Verkaufsförderungsmaßnahmen
  • Schutz Minderjähriger
  • Unzumutbare Belästigung
  • Rechtsbruch
  • Abgrenzung zum Markenrecht
  • Allgemeine Marktstörung
  • Irreführung und Vorenthalten wesentlicher Informationen
  • Anschwärzung, Boykott
  • Schadensersatz, Aufwendungsersatz für Abmahnkosten
  • Erwerbswirtschaftliche Betätigung von Gemeinden
  • Preisbindung, Verhältnis von Kartell- und Wettbewerbsrecht
  • Vertragsstrafe
  • Preisangaben
  • "Schwarze Liste" stets unzulässiger geschäftlicher Handlungen

Vorteile auf einen Blick

  • ausführliche Lösungen
  • viele Original-Fälle aus den Schwerpunktprüfungen
  • Übersichten und Schemata
  • renommierte Verfasser

Zur Neuauflage
In der Neuauflage sind die neuesten Entwicklungen in der Rechtsprechung und Literatur berücksichtigt. Darüber hinaus wurden die gesetzlichen Änderungen durch das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken, die 8. GWB-Novelle und das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie eingearbeitet. Die geplante UWG-Novelle ist - soweit möglich - bereits Gegenstand der Neuauflage.

Zu den Autoren
Prof. Dr. Helmut Köhler ist Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München und lehrt dort Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht. Prof. Dr. Christian Alexander ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Medienrecht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Zuletzt angesehene Artikel