DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Löffelsender, Michael

Kölner Rechtsanwälte im Nationalsozialismus

Eine Berufsgruppe zwischen "Gleichschaltung" und Kriegseinsatz
Standardbild
69,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8062619
  • 9783161542152
  • Mohr Siebeck, Tübingen
  • 1. Auflage 2015
  • 28.10.2015
  • 208 Seiten
  • kartoniert
Die Machtübernahme der Nationalsozialisten im Jahre 1933 veränderte die deutsche... mehr

Produktinformationen "Kölner Rechtsanwälte im Nationalsozialismus"

Autor / Hrsg.: Löffelsender, Michael
Produkttyp: Monographie

Die Machtübernahme der Nationalsozialisten im Jahre 1933 veränderte die deutsche Rechtsanwaltschaft grundlegend. Die Beseitigung der anwaltlichen Selbstverwaltung und die "Arisierung" der Anwaltschaft bildeten den Auftakt für eine institutionelle und personelle Neuausrichtung im nationalsozialistischen Sinne.

Michael Löffelsender zeichnet diese Entwicklungen beispielhaft für den Oberlandesgerichtsbezirk Köln nach. Schlaglichtartig beleuchtet er die "Gleichschaltung" der Anwaltsvereine und der Anwaltskammer sowie die rassistisch und politisch motivierte Ausgrenzung und Disziplinierung von Anwälten. Ein Hauptaugenmerk gilt darüber hinaus den Werdegängen und Verhaltensmustern von Rechtsanwälten unter den Bedingungen der NS-Diktatur, die er in einem breiten Spannungsfeld von Resistenz, Anpassung und Selbstmobilisierung verortet.

Weiterführende Links zu "Kölner Rechtsanwälte im Nationalsozialismus"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service