DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER SPESENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Franzen, Martin / Gallner, Inken / Oetker, Hartmut

Kommentar zum europäischen Arbeitsrecht

Standardbild
ca. 239,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Spesenfreie Lieferung!

Dieser Artikel erscheint ca. 30. November 2021

  • 8084927
  • 9783406769146
  • C.H. Beck, München
  • 4. Auflage 2022
  • 30.11.2021
  • 2600 Seiten
  • gebunden
Es handelt sich um einen Kommentar zum europäischen Arbeitsrecht mit Bezügen zur europäischen... mehr

Produktinformationen "Kommentar zum europäischen Arbeitsrecht"

Autor / Hrsg.:
Produkttyp: Kommentar
Reihentitel: Beck'sche Kurz-Kommentare

Es handelt sich um einen Kommentar zum europäischen Arbeitsrecht mit Bezügen zur europäischen Rechtsprechung und Auswirkungen auf nationales Recht. Ausgangspunkt ist der konkrete Normtext der jeweiligen Verordnung oder Richtlinie inklusive der Erwägungsgründe und deren Folgen für die nationale Umsetzung, ggf. durch Verweisung auf entsprechende Werke wie den Erfurter Kommentar. Der Kommentar gliedert sich in primäres und sekundäres Europarecht.

Das Werk ersetzt eine ganze Bibliothek zum europäischen Arbeitsrecht in einem Band:

  • EUV
  • Europäische GR-Charta
  • AEUV
  • Europäische Menschenrechtskonvention
  • Europäische Sozialcharta
  • europäische Verordnungen
  • europäische Richtlinien
  • Der Aufbau gliedert sich in:
  • Abdruck der Norm und Erwägungsgründe
  • Vorbemerkung zur Richtlinie
  • Bezüge und Verweise auf nationales Recht
  • EuGH-Rechtsprechung
  • Problempunkte-Erläuterungen im Rahmen der Kommentierung

Die Normen sind auf dem Stand 1. Juli 2021 berücksichtigt.

Vorteile auf einen Blick

  • Gesamtdarstellung des europäischen Arbeitsrechts
  • Parallelband zum bekannten und bewährten Erfurter Kommentar
  • die Bibliothek zum europäischen Arbeitsrecht in einem Band

Zur Neuauflage
Zusätzlich zu den aktualisierten Darstellungen im Bereich primäres und sekundäres EU-Recht ist die Vereinbarkeits-RL von Beruf und Privatleben als Nachfolgerin der Elternurlaubs-RL neu aufgenommen worden.
Hinzu kommt.

  • Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung zu den Themen Arbeitszeit, Urlaub und Betriebsübergang
  • Kommentierung der Richtlinie über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen
  • Kommentierung der Europäischen Sozialcharta in revidierter Fassung
  • Kommentierung der Hinweisgeber-Richtlinie
  • Kommentierung der Gesellschaftsrechts-Richtlinie im Hinblick auf grenzüberschreitende Umwandlungen und Spaltungen
  • auszugsweise Erläuterung der UN-Behindertenrechtskonvention.

sowie:

  • zahlreiche neue EuGH Urteile
  • umfangreiches Schrifttum
  • Digitalisierung der Arbeitswelt in den Bereichen Arbeitszeit, Arbeitsort und Arbeitsinhalt
  • Transparenzregeln für die Entgeltgleichheit beim Mindestlohn
  • Umsetzungen einzelner Richtlinien in nationales Recht
Weiterführende Links zu "Kommentar zum europäischen Arbeitsrecht"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Kommentar zum europäischen Arbeitsrecht"

Rückruf-Service