DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Kopp, Ferdinand O. / Ramsauer, Ulrich
aaVerwaltungsverfahrensgesetz
aaVerwaltungsverfahrensgesetz
Kostenfreier Versand

62,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8053420/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 15. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 17.09.2014

Details

ISBN9783406665929
Umfang1868 Seiten
Einbandartgebunden
ReihentitelGelbe Erläuterungsbücher
Erscheinungsweisejährlich

Der erfolgreiche Handkommentar erläutert das Verwaltungsverfahrensgesetz zuverlässig, prägnant und gut verständlich. Die Kommentierung ist so aufgebaut, dass im Anschluss an die Erläuterungen der einzelnen Vorschriften - soweit dies zweckmäßig erscheint - jeweils in einem eigenen Abschnitt Besonderheiten des Landesrechts behandelt werden. Auch die Entwicklungen des europäischen Verwaltungsverfahrensrechts werden berücksichtigt. Besonderer Wert wird auf die inhaltliche Abstimmung mit dem "Parallelwerk" Kopp/Schenke, VwGO, gelegt.


Vorteile auf einen Blick

  • Referenzwerk für das Verwaltungsverfahren
  • absatzstärkster VwVfG-Kommentar
  • Preis-Leistungs-Verhältnis


Zur Neuauflage
Die 15. Auflage berücksichtigt - wie gewohnt - zuverlässig die neue Rechtsprechung und Literatur.


Darüber hinaus werden u.a. insbesondere die bereits in der Vorauflage erläuterten Änderungen durch das Planvereinheitlichungsgesetz vom 31.5.2013, aber auch durch das Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung vom 25.7.2013 aufgegriffen und vertiefend fortgeführt. Die Kommentierung berücksichtigt umfassend die sich aus diesen Gesetzen ergebenden praxisrelevanten Änderungen, welche nunmehr auch vollständig aktuell in Kraft getreten sind, wie bspw. den mWv 1.7.2014 geänderten Abs. 2 des (mit mWv 1.8.2013 neu eingefügten) § 3a zur elektronischen Kommunikation.


Auch die Einbindung der landesrechtlichen Vorschriften innerhalb der Kommentierung wird auf den aktuellen Stand gebracht, so werden u.a. die Änderungen der Verfahrensgesetze der Länder Brandenburg, Bremen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt berücksichtigt.

Zuletzt angesehene Artikel