DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Krause, Lambert
aaDas Familienheim bei Trennung und Scheidung
aaDas Familienheim bei Trennung und Scheidung
Kostenfreier Versand

44,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8016549/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2006
  • Erscheinungsdatum: 21.11.2006

Details

Vergriffen, keine Neuauflage!



ISBN9783832920180
Umfang304 Seiten
Einbandartkartoniert
Bei etwa 70% aller Scheidungen spielt das Ringen um das Familienheim - Einfamilienhaus oder Eigentumswohnung - eine entscheidende, teils sogar existenzielle Rolle. Jeder Ehegatte erwartet von seinem Rechtsanwalt und vom Richter die vollumfängliche Regelung der Zukunft des Eigenheims in seinem Sinne.

Die vielschichtigen Fragen rund um die Immobilie sind in Gesetz und Rechtsprechung allerdings nur versteckt und unübersichtlich behandelt; im Tagesgeschäft fehlt dem Familienrechtler meist die Zeit, die relevanten Vorschriften und die komplizierte Rechtsprechung gründlich zu sichten und auszuwerten.

Das Buch betrachtet deshalb alle Aspekte samt ihrer möglichen Wechselwirkungen in einer Gesamtschau und vereint somit verschiedene Einzeldisziplinen des Familienrechts unter einem Blickwinkel.

Schwerpunktmäßig werden behandelt:

  • Vermögensrechtliche Auswirkungen:
    • Zugewinnausgleich,
    • Vermögensauseinandersetzung außerhalb des Güterrechts
      • unbenannte Zuwendungen,
      • gesamtschuldnerische Haftung,
      • Teilungsversteigerung und Erlösverteilung
    • Bewertungsfragen;
    • vertragliche Regelungen
  • Unterhaltsrechtliche Auswirkungen:
    • Wohnvorteil,
    • Hausschulden,
    • Gesamtschuldnerausgleich;
    • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Besitz-/mietrechtliche Auswirkungen:
    • Wohnungszuweisung,
    • Hausrat,
    • Nutzungsentschädigung,
    • Gewaltschutz;
    • Auswirkungen auf den Unterhalt
  • Zuwendungen von bzw. an Dritte:
    • Schwiegereltern,
    • Ausgleich von Mitarbeit beim Hausbau durch Verwandte
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei der nichtehelichen Lebensgemeinschaft
Zahlreiche Beispielsfälle, Musterrechnungen, Warnhinweise und Prüfungsschemata dokumentieren den praxisnahen Ansatz des Werkes.

Zuletzt angesehene Artikel