DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Krepper, Peter
Handbuch Tourismusrecht (Schweiz)
Handbuch Tourismusrecht (Schweiz)
Kostenfreier Versand

88,42 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8058006/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: Schulthess Polygraphischer Verlag, Zürich
  • Auflage: 2. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 03.05.2014

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783725570225
Umfang266 Seiten
Einbandartkartoniert

Der Tourismus ist für die Schweiz von grosser Bedeutung. KMU und Branchen-Verbände ringen mit schwierigen Bedingungen wie Kunden-Beratung im Reisebüro und Buchung via Online-Handel, richterliche Inhalts-Kontrolle von AGB, Outdoor-Risikoaktivitäten-Recht, Fluggastrechte, revidiertes Lugano-Übereinkommen mit ausländischem Gerichtsstand und fremdem Recht für ausländische Konsumenten von Schweizer TO und Reisebüros.

Das Handbuch Tourismusrecht behandelt alle diese Themen, zudem Pauschalreisen, den Transport im Luft-, Land- und Seeverkehr, Gastronomie und Hotellerie, und berücksichtigt dabei die Praxis der Schweizer Gerichte und des EuGH. Auch mit konkreten Tipps und Klauseln zur Konfliktprävention sowie dem umfassenden Stichwortregister dient es als Nachschlagewerk im praktischen Alltag der Tourismusbranche.

Für Studierende vertiefen 66 Musterfälle mit Lösungen die Rechtskenntnisse.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort zur Zweitauflage
Vorwort zur Erstauflage
Dank

Inhaltsübersicht

A. Einführung ins Recht

  • I. Einleitung
  • 1. Aufbau des Handbuchs
  • 2. Sachverhalt und Rechtsfolge
  • 3. Grundlagen des Tourismusrechts
  • II. Staat und Gesetzgebung
  • 1. Grundsätze im Rechtsstaat
  • 2. Staatsverfassung und Menschenrechte
  • 3. Mitwirkung und Grenzen der Selbstbestimmung
  • 4. Staatsformen und Gewaltentrennung
  • 5. Gesetzeshierarchie im Bundesstaat am Beispiel Schweiz
  • III. Wege und Verfahren der Konfliktlösung
  • 1. Rechtswege
  • 2. Ombudsstelle der Reisebranche
  • 3. Mediation für Reise-Unternehmen


B. Allgemeines Privatrecht (OR und ZGB)

  • I. Grundlagen des Vertragsrechts
  • 1. Unterscheidung Öffentliches Recht und Privatrecht
  • 2. Unterscheidung zwingendes und dispositives Privatrecht
  • 3. Grundsatz der Vertragsfreiheit im Privatrecht
  • 4. Weitere Grundsätze im Privatrecht
  • 5. Die Obligation und ihre Entstehungsgründe
  • 6. Verträge sind zu halten – Ausnahmen
  • 7. Folgen der Nichterfüllung vertraglicher Obligationen
  • 8. Schadenersatz und Genugtuung bei der Vertragsverletzung
  • II. Exkurs Sachenrecht mit Fallbeispiel
  • III. Kaufrecht
  • 1. Zweite Abteilung des OR (Einzelne Vertragsverhältnisse)
  • 2. Verträge auf Veräusserung (Überblick)
  • 3. Sachmängelhaftung am Beispiel Fahrniskauf
  • 4. Besondere Kaufverträge und Konsumentenschutz
  • 5. Gemischte Verträge mit Kaufelementen
  • IV. Mietrecht
  • 1. Verträge auf Gebrauchsüberlassung
  • 2. Mietrecht nach OR
  • 3. AGB am Beispiel Fahrzeugmiete
  • V. Arbeitsrecht
  • 1. Überblick über die Verträge auf Arbeitsleistung
  • 2. Zum Einzelarbeitsvertrag EAV (OR 319 ff.)
  • 3. Beispiele aus dem öffentlichen Arbeitsrecht
  • 3.1 Arbeitsgesetz (ArG)
  • 3.2 Gleichstellungsgesetz (GlG)
  • 4. Besondere Arbeitsverträge
  • 5. Mitarbeiterführung im Reisebüro
  • VI. Werkvertrag
  • 1. Allgemeines
  • 2. Werkmängel
  • 3. Kostenüberschreitung
  • 4. Auflösung des Vertrags
  • VII. Auftrag
  • 1. Der Einfache Auftrag
  • 2. Sonderformen des Auftrags
  • VIII. Besondere Rechtsverhältnisse mit Fallbeispielen
  • 1. Innominatkontrakte am Beispiel Timesharing
  • 2. Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen
  • 3. Haftung für Hilfspersonen und Stellvertreter
  • 4. Geschäftsführung ohne Auftrag
  • 5. Online-Handel im Tourismus


C. Tourismus-Recht

  • I. Einleitung
  • 1. Tourismus, Reisen und Recht
  • 2. Ausgewählte Gebiete des Tourismusrechts
  • 3. Veranstaltung und Vermittlung touristischer Dienstleistungen
  • II. Restauration und Beherbergung
  • 1. Grundlagen
  • 2. Haftung der Gaststätte aus Hinterlegung
  • 3. Besondere Zusagen am Beispiel Hotelklassifikation
  • 4. Zusatzverträge und Kontingentsverträge (Allotmentverträge)
  • 5. Kantonales öffentliches Gastgewerberecht am Beispiel Zürich
  • 6. Ziele und Mittel des Gastgewerbegesetzes am Beispiel Zürich
  • 7. Weitere gastgewerblich relevante Rechtserlasse
  • III. Transportrecht im Tourismus
  • 1. Grundlagen zum Transport im Verkehrsrecht
  • 2. Verkehrspolitik am Beispiel Freie Verkehrsmittelwahl
  • 3. Erlaubnis für Transportunternehmen
  • 4. Service Public im Transportwesen
  • 4.1 Allgemeine Dienstleistungen
  • 4.2 Fahrpläne im Besonderen
  • 5. Haftung für Hand- und Reisegepäck
  • 6. Haftung für Personenschaden
  • 6.1 Haftung nach Eisenbahngesetz
  • 6.2 Haftung von Bergbahnunternehmen
  • 7. Internationalisierung am Beispiel Eisenbahn
  • 8. Luftfahrtsrecht im Überblick
  • 8.1 Nationales Luftfahrtsrecht der Schweiz
  • 8.2 Haftungsregeln gemäss Montrealer Übereinkommen
  • 8.3 Haftungsregeln gemäss EU-Verordnung
  • 8.4 AGB im Lufttransport am Beispiel der IATA-Regeln
  • 8.5 Folgerungen für die Praxis
  • 9. Exkurs Seetransportrecht bei Kreuzschifffahrt
  • IV. Veranstaltung touristischer Dienstleistungen
  • 1. Mindeststandards für touristische Dienstleistungen
  • 2. Veranstaltungs-Recht im Allgemeinen
  • 3. Besonderheit bei Veranstaltung fremder Dienstleistungen
  • 4. Reisebüros als Buchungsstellen
  • 5. Buchung von Veranstaltungen über Internet
  • V. Vermittlung touristischer Dienstleistungen
  • 1. Angebot einer fremden Dienstleistung
  • 2. Haftung für mangelhafte Information
  • 3. Zur Stellung der Reiseleitung bei einer Veranstaltung
  • VI. Pauschalreiserecht
  • 1. Pauschalreiserecht als Konsumentenschutzrecht
  • 2. Was ist eine Pauschalreise? (Art. 1 und 19 PauRG)
  • 3. Der Pauschalreise-Vertrag (PauRG und OR)
  • 4. Parteien im Pauschalreise-Vertrag (Art. 2 PauRG)
  • 5. Haftungsrisiko der Vermittlerin bei Pauschalreisen
  • 6. Abschluss des Pauschalreise-Vertrags (Art. 3-6 PauRG)
  • 7. Haftung gegenüber Konsumenten (Art. 12-16, 19 PauRG)
  • 8. Änderung und Annullierung des PRV (Art. 7-11, 17 PauRG)
  • VII. Besondere Rechtsverhältnisse
  • 1. Incentive-Reisen
  • 2. Reisen für behinderte Menschen
  • 3. Outdoor-Risikoaktivitäten
  • 4. Reise-Versicherungen
  • 5. Sicherstellung Reisegelder (Art. 18 PauRG)
  • VIII. Tourismusrecht quo vadis: Praxis und Ausblick
  • 1. Wettbewerb auf dem Globus und in der Gemeinde
  • 2. Internationale Verrechtlichung der Reisewelt
  • 3. Anspruchshaltung von Konsumenten
  • 4. Gerichtspraxis in der Schweiz
  • 5. Konfliktprävention für die Reisebranche


D. Lösungsvorschläge zu den Rechtsfällen

Literatur-Hinweis
Abkürzungen & nützliche Links
Stichwort-Register

Zuletzt angesehene Artikel