DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Kreßner, Lars
Die Auftragssperre im Vergaberecht
Die Auftragssperre im Vergaberecht
Kostenfreier Versand

39,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8042176/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Bundesanzeiger, Köln
  • Auflage: 1. Auflage 2006
  • Erscheinungsdatum: 23.08.2006

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783898176026
Umfang178 Seiten
Einbandartkartoniert
Das vergaberechtliche Instrument der Auftragssperre, das Unternehmen von der Teilnahme an weiteren Vergabeverfahren ausschließt, erfährt zunehmende Beachtung. Zum einen folgt diese aus den gravierenden wirtschaftlichen Konsequenzen, die ein solcher Ausschluss für die betroffenen Unternehmen mit sich bringen kann. Zum anderen haben die öffentlichen Auftraggeber die Auftragssperre als Mittel zur Bekämpfung von Gesetzesverstößen, insbesondere von Kartellabsprachen und Korruption, sowie in bestimmten Bereichen zur Durchsetzung vergabefremder Ziele entdeckt.

Gegenstand der vorliegenden Untersuchung ist neben dem Problem der prinzipiellen Zulässigkeit einer derartigen Maßnahme der öffentlichen Hand vor allem die Frage, welchen Anforderungen eine Auftragssperre im Einzelfall genügen muss und welche Möglichkeiten den betroffenen Unternehmen zur Verfügung stehen, um sich gegen die Verhängung bzw. Aufrechterhaltung einer Auftragssperre zur Wehr zu setzen.

Zuletzt angesehene Artikel