DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Kretschmer, Dr. Joachim
aaAusländerstrafrecht
aaAusländerstrafrecht
Kostenfreier Versand

39,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8039986/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Deutscher Anwaltverlag, Bonn
  • Auflage: 1. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 16.12.2011

Details

Vergriffen!



ISBN9783824011841
Umfang304 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelAnwaltsPraxis
Alle ausländerrechtlichen Regelungen kennen Straf- und Bußgeldvorschriften: das AufenthaltsG, das AsylverfahrensG, das FreizügigkeitsG/EU und im Bereich der illegalen Beschäftigung findet man Vorschriften im SGB III und auch im SchwarzarbeitsbekämpfungsG. Die PKS 2010 weist 74.153 Verstöße gegen ausländerrechtliche Vorschriften auf.

Diesen Vorschriften widmet sich Dr. Joachim Kretschmer. Er wirft einen strafrechtlichen und praxisorientierten Blick auf diese Sanktionsnormen in ihrem verwaltungsrechtlichen Bezug und unter ihrem europarechtlichen Einfluss. Er hat stets einen anwaltsorientierten, beschuldigtenfreundlichen Blickwinkel – Rechtswissenschaft im Dienste der Rechtspraxis.

Viele Beispiele veranschaulichen die abstrakten Rechtsfragen. Nur einige Stichworte:

  • illegale Einreise und unerlaubter Aufenthalt
  • Verletzung des Ausreiseverbots
  • Verletzung von Passpflichten
  • Erwerbstätigkeit mit Schengen-Visum
  • Schleuserkriminalität
  • Kirchenasyl
  • humanitäre Hilfe
  • Verleiten zur missbräuchlichen Asylantragstellung und das strafrechtliche Risiko des Anwalts im Asylverfahren
  • Verletzung der Residenzpflicht
  • illegale Beschäftigung von Ausländern

Diesen und vielen weiteren Aspekten widmet sich der Autor.

In der rechtswissenschaftlichen und rechtspraktischen Bearbeitung wendet sich das Buch „Ausländerstrafrecht" an Anwälte, die entweder verwaltungsrechtlich oder strafrechtlich mit Fragen des Ausländerstrafrechts während eines Mandats in Berührung kommen, und an Rechtswissenschafter, die das Ausländerrecht unter strafrechtlichen Aspekten betrachten.

Zuletzt angesehene Artikel