DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Lademann
Außensteuergesetz
Außensteuergesetz
Kostenfreier Versand

98,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8039361/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Boorberg, Stuttgart/München
  • Auflage: 1. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 12.09.2011

Details

ISBN9783415046955
Umfang598 Seiten
Einbandartkartoniert

Kompetente Autoren erläutern Praxisprobleme
Die Kommentierung mit einer breiten Palette von Autoren aus Steuerberatung und Finanzverwaltung stellt die Probleme des Außensteuergesetzes (AStG) praxisgerecht dar. Das Werk ist Beratern und Mitarbeitern von Steuerabteilungen, vor allem von mittelständischen Unternehmen, eine nützliche Arbeitshilfe. Anhand von praxisbezogenen Fallgestaltungen finden sie sich damit im immer breiter gefächerten Bereich des Außensteuerrechts besser zurecht.

Erläuterungen zu § 1 AStG: mit Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung (BsGaV)
Die Kommentierung zu § 1 AStG befasst sich schwerpunktmäßig mit den Voraussetzungen der Gewinnberichtigung, dem Fremdvergleich als Berichtigungsmaßstab, den Standardmethoden bei Konzernverrechnungspreisen und Regelung der Besteuerung von Funktionsverlagerungen. Für die Neuauflage wurden insbesondere die neue Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung (BsGaV) sowie das umfangreiche Schrifttum und die Rechtsprechung eingearbeitet.

Kommentierungen zu § 2 AStG: mit neuester Rechtsprechung zu »remittance base«
Die Erläuterungen zu § 2 AStG gehen u.a. auf die erweitert beschränkte Steuerpflicht ein. Der Autor problematisiert die Grundfragen der Vereinbarkeit des § 2 AStG mit dem Grundgesetz, die EU-rechtlichen Implikationen und das jeweilige Verhältnis zu den einschlägigen Doppelbesteuerungsabkommen. Im Bereich der sogenannten Besteuerung nach der »remittance base« behandelt der Verfasser die neueste Rechtsprechung.

§4, 5 AStG: Komplizierte Beziehungen zu anderen Rechtsgebieten
Die Kommentierungen zu § 4 AStG befassen sich u.a. mit den immer bedeutender werdenden komplizierten Beziehungen dieser Regelung zum Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht und behandeln die entsprechenden Rechtsfolgen beim Erwerb und dem Umfang des erweiterten Inlandsvermögens. Die Erläuterungen zu § 5 AStG erörtern das Verhältnis zu den anderen Vorschriften des AStG, den DBAs und dem EU-Recht.

§ 6 AStG: mit ZollkodexAnpG
Ein weiterer Kernteil des Sonderdrucks ist die Abhandlung zur erweitert beschränkten Besteuerung des § 6 AStG. Die überarbeitete Kommentierung erfasst u.a. die durch das ZollkodexAnpG Ende 2014 erfolgte Änderung des § 6 AStG.

§§ 7–14 AStG: mit AmtshilfeRLUmsG 2013
In den §§ 7–14 AStG behandelt der Autor ferner die Grundsätze der Hinzurechnungsbesteuerung, die insbesondere für multinational agierende Unternehmen (neben dem § 1 AStG) ein weiteres Kernstück des Außensteuerrechts darstellt. Die Kommentierung berücksichtigt im Rahmen der Aktivitätsklausel in § 8 AStG sowohl die Vorgaben der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (Stichwort Cadbury Schweppes) als auch das AmtshilfeRLUmsG 2013.

§§ 15 - 18 AStG: u.a. Beziehungen zu EU-Recht sowie Verfahrensrecht, Auskunftspflicht
Auch bei der Besteuerung von Stiftungen in § 15 AStG gibt es entsprechende Kollisionen mit dem EU-Recht. Die Erläuterungen zu § 16 AStG befassen sich mit den verfahrensrechtlichen Komplikationen des Außensteuerrechts, insbesondere den erweiterten Mitwirkungspflichten nach § 16 AStG im Verhältnis zu der korrespondierenden Norm in § 160 AO. Auch die Problematik der Auskunftspflicht in § 17 AStG wird behandelt. In § 18 AStG setzen sich die Erläuterungen mit der gesonderten Feststellung von Besteuerungsgrundlagen im Außensteuerrecht auseinander.

§ 20 AStG: Treaty Overriding
Ein weiterer Schwerpunkt der Darstellung ist die Kommentierung zu § 20 AStG. Hier wird das Problem des sogenannten Treaty Overriding anhand einer Vielzahl von Einzelfällen problematisiert. Dabei werden die Kollisionen mit den §§ 7–14 AStG, DBAs und § 15 AStG erörtert. Auf die spezielle Betriebsstättenproblematik wird besonders eingegangen.

Zuletzt angesehene Artikel