DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Lambert, Johannes
Schulrecht konkret
Schulrecht konkret
Kostenfreier Versand

38,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8040145/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Link, Kronach
  • Auflage: 1. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 30.10.2011

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783556011805
Umfang198 Seiten
Einbandartkartoniert
Die Schule ist der „Arbeitsplatz“ der Kinder und Jugendlichen. Sie trifft für junge Menschen Entscheidungen von derart weittragender Bedeutung wie kaum eine andere Institution des öffentlichen Rechts. Es gehört zu dem rechtsstaatlichen Denken der Moderne, dass Eltern und Schüler für ein solches Abhängigkeitsverhältnis Rechtsregeln fordern, um Transparenz und Berechenbarkeit schulischer Entscheidungen sicherzustellen. Auf der anderen Seite stößt die Komplexität der schulischen Verhältnisse an die Grenzen der Gesetzeskunst.

Alle Beteiligten wünschen für schulrechtliche Fragen klare, aber auch kurze und abschließende Antworten. Diesen Wunsch soll das Buch „Schulrecht konkret“ erfüllen. Zugleich enthält es durch seine Konzentration auf die praktisch wichtigsten Normen, durch die Darstellung der Grundlagen und den Überblick über die Bildungswege einen „Kompass“, eine wichtige Hilfe zur Orientierung in der Welt der Paragraphen, welche Unsicherheiten nimmt, Mut macht und den Praktiker auch für neu aufkommende Rechtsfragen wappnet.

Im ersten Teil werden die schulrechtlichen Grundlagen dargestellt. Im zweiten Teil werden die an allen Schulen auftretenden Probleme behandelt, so die Notengebung, Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen, Mittel zur Durchsetzung der Schulpflicht, Versicherung, Urheberrechte, Schülermitverantwortung, Elternvertretung, Rechte der Konferenzen oder die Abmeldung vom Religionsunterricht. Der Leser verfolgt dann im dritten Teil einen virtuellen, mit vielen Alternativen versehenen Bildungsweg des kleinen Max oder der kleinen Steffi, die beginnend mit dem Kindergarten über die Grundschule und weiterführenden Schulen ihren Abschluss finden und schließlich – erwachsen geworden – als Maximilian oder Stefanie das Schulwesen verlassen. Dieser Teil gibt zugleich einen Überblick über die differenzierten Bildungswege.

Das Buch führt in das Schulrecht ein, verschafft dem Leser einen Überblick über die einzelnen Rechtsgebiete, biete damit Schulleitern und Lehrern eine schnelle Orientierung und gibt dem Praktiker zugleich mit den vielen eingestreuten Fragen und begründeten Antworten auf dem Schulalltag Handlungssicherheit und ein Gefühl dafür, wie die abstrakten rechtlichen Begriffe im Schulalltag wirken und zur Konfliktlösung beitragen.

Das Buch ist auch hervorragend geeignet, den Umgang mit dem Schulrecht an die Lehrer zu vermitteln. Damit schafft sich Schulleitung zusätzlichen Handlungsspielraum. Insbesondere neue Lehrkräfte sind dankbar für dieses kompakte Wissen.

Zuletzt angesehene Artikel