DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Langen, Tanja von
Rechtsverhältnisse und Aufsichtspflichten in Kindertagesstätten
Rechtsverhältnisse und Aufsichtspflichten in Kindertagesstätten
Kostenfreier Versand

19,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8057462/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Kommunal- und Schul-Verlag, Wiesbaden
  • Auflage: 2. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 28.11.2014

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783829311328
Umfang200 Seiten
Einbandartkartoniert

Kindeswohl", "Erziehungspartnerschaft", "Sozialraumorientierung", "Transitionsforschung", "Akademisierung". Begriffe wie diese belegen:

Die Praxis der Frühpädagogik steht derzeit vor größeren Herausforderungen. Auftrag und Aufgabe des pädagogischen Fachpersonals unterliegen aktuell einem umwälzenden Wechsel und müssen neu definiert werden. Nicht von ungefähr hat die Umsetzung der Bildungs- und Orientierungspläne allerorts zu einer umfassenden Qualifizierungswelle geführt.

Hier setzt der Ratgeber an: Er vermittelt praxisnah und leicht verständlich die vielfältigen Rechtskenntnisse, ohne die Erzieher/innen heute in ihrer facettenreichen Arbeit vor Ort nicht mehr handeln sollten; so knapp wie möglich,

jedoch stets so detailliert und anwenderorientiert wie nötig.
Der Titel stützt die steigenden Anforderungen an die Qualität professionellen Könnens von Erzieher/innen und nicht zuletzt die bewusste Herausbildung und Optimierung institutioneller Handlungsqualität.

Fachkräfte müssen in Zukunft mehr denn je darin bewandert sein, die organisatorischen und institutionellen Zusammenhänge ihres professionellen Handelns differenziert mitzubedenken und prozessorientiert umzusetzen.

Das Buch hilft, dieser Herausforderung gerecht zu werden und gibt das Wissen der maßgeblichen rechtlichen und organisatorischen Abläufe. Es trägt zum Finden des eigenen - stets ganz individuellen und authentischen - Weges bei, mit Organisationen, Institutionen und Gremien und deren jeweiligen Eigengesetzlichkeiten selbstbestimmt umzugehen.

Zuletzt angesehene Artikel