DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Langenfeld, Gerrit
Ehevertrag und Scheidungsvereinbarung (dtv 5226)
Ehevertrag und Scheidungsvereinbarung (dtv 5226)
Kostenfreier Versand

11,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8040664/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft, München
  • Auflage: 12. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 17.01.2012

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783423052269
Umfang118 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelBeck-Rechtsberater im dtv
Eheverträge regeln die wirtschaftlichen Folgen einer Ehe. Wann aber ist ein Ehevertrag überhaupt sinnvoll? Das Gesetz regelt das Ehegüterrecht und die Scheidungsfolgen wie Zugewinnausgleich, nachehelichen Unterhalt und Versorgungsausgleich bezogen auf den Ehetyp der "Hausfrauenehe". Bei anderen Ehetypen wie etwa der "Doppelverdienerehe" oder der "Unternehmerehe" kann der vorsorgende Abschluss eines Ehevertrags erforderlich und sinnvoll sein, um nicht passende gesetzliche Regelungen auszuschließen oder zu entschärfen und so bei einer etwaigen späteren Scheidung Ungerechtigkeiten zu vermeiden. Ist die Ehe schon in der Krise, so empfiehlt sich eine einvernehmliche und kostensparende Scheidungsvereinbarung.

Dieser Ratgeber stellt den gesamten Bereich von Eheverträgen und Scheidungsvereinbarungen einschließlich des Vertrags der Eingetragenen Lebenspartnerschaft dar. Es werden Vertragsmuster für typische Lebenssachverhalte abgedruckt und erläutert. Der Benutzer erhält so den schnellen Zugriff auf die Gestaltung, die seine Probleme löst. Die gesetzlichen Regelungen und die einschlägige Rechtsprechung werden fallbezogen und allgemeinverständlich dargestellt. Die Verlobten, Eheleute oder Lebenspartner können den für sie passenden Vertrags- oder Vereinbarungstyp unter sich abstimmen und mit dem Anwalt, Notar oder Mediator in Augenhöhe diskutieren.

Die Neuauflage berücksichtigt die wichtigen Änderung bei Unterhalt, Zugewinn und Versorgungsausgleich sowie die neueste Düsseldorfer Tabelle. Besonderer Wert wird auf die verständliche Erläuterung wichtiger Vertrags- und Vereinbarungsmuster gelegt. Besonders wichtige Verträge wie z.B. Eheverträge über die Verstärkung des nachehelichen Unterhalts zur Ermöglichung der Eigenbetreuung eines gemeinsamen Kindes durch einen Ehegatten bei Vermeidung der Fremdbetreuung, etwa in einer Kindertagesstätte finden dabei ebenso Berücksichtigung wie klassische Unterhaltsvereinbarungen. " werden können

Zuletzt angesehene Artikel