DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Laugwitz, Helena Charlotte
Die Anerkennung und Vollstreckung drittstaatlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen
Die Anerkennung und Vollstreckung drittstaatlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen
Kostenfreier Versand

ca. 85,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8067503/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Mohr Siebeck, Tübingen
  • Auflage: 1. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 30.12.2016

Details

ISBN9783161544095
Umfang620 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelStudien zum ausländischen und internationalen Privatrecht

Unter welchen Voraussetzungen entfaltet eine ausländische Entscheidung im Inland rechtliche Wirkungen?

Seit der EuGVVO und dem Luganer Übereinkommen findet sich auf diese Frage hinsichtlich der Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen aus dem europäischen Raum eine einheitliche Antwort. Bezüglich drittstaatlicher Entscheidungen ist der Rechtsanwender hingegen nach wie vor mit einem nur schwer zu handhabenden Normengeflecht aus autonomem Recht und Staatsverträgen konfrontiert.

Helena Laugwitz untersucht im Hinblick auf dieses komplexe Netz aus Rechtsquellen das deutsche, englische und französische Anerkennungsrecht und erarbeitet aufbauend auf den Ergebnissen ihrer rechtsvergleichenden Analyse europäische Regelungsoptionen.

Zuletzt angesehene Artikel