DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Brammsen, Joerg

Lauterkeitsstrafrecht

Sonderband zum Münchener Kommentar Lauterkeitsrecht (§§ 16-20 UWG)
Standardbild
33,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8079695
  • 9783406743351
  • C.H. Beck, München
  • 1. Auflage 2020
  • 11.12.2019
  • 259 Seiten
  • kartoniert
Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) wurden die... mehr

Produktinformationen "Lauterkeitsstrafrecht"

Autor / Hrsg.: Brammsen, Joerg
Produkttyp: Kommentar

Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) wurden die §§ 17 bis 19 UWG (Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen, Verwertung von Vorlagen und Verleiten und Erbieten zum Verrat) aufgehoben und sind in § 23 GeschGehG aufgegangen, während § 16 (Strafbare Werbung) und § 20 (Bußgeldvorschriften) bestehen blieben.

Strafrechtliche Aspekte des Lauterkeitsrechts wie zum Beispiel Abo-Fallen, Betriebsspionage, Datenankauf, Geheimnisverrat, Kaffeefahrten, Know-how-Missbrauch, Reklameschwindel, Schneeballsysteme, Telefonmarketing, Vorlagenfreibeuterei, unlautere Werbung und Whistleblowing stehen weiterhin und immer öfter im Zentrum der Aufmerksamkeit und bedürfen fundierter Kommentierung und Bewertung.

Das Inkrafttreten des neuen GeschGehG ist der Anlass, den Strafrechtspraktikern einen speziell ihren Bedürfnissen angepassten Zugang zu einer Gesamtdarstellung der strafrechtlichen Vorschriften des UWG sowohl hinsichtlich der fortgeltenden §§ 16 und 20 UWG als auch der außer Kraft tretenden Vorschriften zu eröffnen. Aus der Neukommentierung des Autors Joerg Brammsen zum Münchener Kommentar zum Lauterkeitsrecht ist ein kompakter Sonderband entstanden, welcher neueste Literatur und Rechtsprechung (knapp 80 Neuerscheinungen, gut 100 Aufsätze, Kurzbeiträge und Regelungsvorschläge, weit über 100 aktuelle Urteile und Beschlüsse) enthält.

Wichtig ist die Darstellung für die fortgeltenden Vorschriften, für sämtliche Altfälle und für das Übergangsrecht im Wettbewerbsstrafrecht. Die Erläuterungen ermöglichen es den Strafverfolgungsinstanzen, Verteidigern und anderen Interessierten jederzeit schnell und fundiert die strafrechtlichen Bezüge des Lauterkeitsrechts zu erfassen. Damit liegt eine einheitliche, umfassende und anschauliche Bearbeitung des Lauterkeitsstrafrechts - vom Werbeschwindel in all seinen Formen über das brandaktuelle Thema "Geschäftsgeheimnisschutz" bis hin zu Telefon- und Reklameverboten im Mantel der Bußgeldvorschriften - vor.

Weiterführende Links zu "Lauterkeitsstrafrecht"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Lauterkeitsstrafrecht"

Rückruf-Service