DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Leutner, Gerd / Zätzsch, Jörg
Beurkundung von Unternehmenstransaktionen
Beurkundung von Unternehmenstransaktionen
Kostenfreier Versand

99,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8048212/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 1. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 23.10.2015

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406650505
Umfang232 Seiten
Einbandartgebunden

Im Transaktionsgeschäft, d.h. bei Unternehmenskäufen (Anteilskauf oder Asset Deal) und bestimmten Umwandlungsvorgängen, stellt sich regelmäßig die Frage, in welchem Umfang ein qualifizierter Formzwang in Gestalt der Beurkundungspflicht besteht.

Für diese können Vorschriften des allgemeinen Zivilrechts (z.B. § 311b BGB) ebenso maßgeblich sein wie solche des Gesellschaftsrechts (z.B. des GmbHG oder des UmwG), des IPR oder des Zwangsvollstreckungsrechts. Auf manche Zweifelsfragen, etwa zum Umfang eventueller Beurkundungen, gibt es in Literatur und Rechtsprechung kaum verlässliche Antworten. Die Faustregel, im Zweifel alles zu beurkunden, ist aus Kosten- und Praktikabilitätsgründen oft unbefriedigend.

Das vorliegende neue Praxishandbuch erschließt sowohl das Ob als auch das Wie der Beurkundung von Unternehmenstransaktionen. Behandelt werden auch die internationalen Bezüge, z.B. die Frage der Gleichwertigkeit ausländischer Beurkundungen und praktisch umsetzbare, rechtlich haltbare Lösungen für die Nutzung von Beurkundungsmöglichkeiten im Ausland.

Das Werk erschließt den aktuellen Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung sowie notarieller und anwaltlicher Praxis zur Transaktions-Beurkundung.

Konkrete Beispiele und Formulierungshilfen aus der Praxis nationaler und internationaler Unternehmenstransaktionen illustrieren die Darstellung. Das sowohl wissenschaftlich fundierte Handbuch zeichnet sich daher auch durch hohen Gebrauchswert aus.

Aus dem Inhalt:

  • Grundlagen (§ 139, 125 BGB)
  • Notarielle Beurkundungspflicht nach § 15 Abs. 3 und 4 GmbHG
  • Grundstücksveräußerungen, § 311b Abs. 1 BGB
  • Verträge über die Veräußerung des gesamten Vermögens, § 311b Abs. 3 BGB
  • Formerfordernisse bei Umwandlungen einschließlich grenzüberschreitender Verschmelzungen (Cross Border Mergers)
  • Beteiligungsverträge nach § 53 Abs. 2 GmbHG
  • Unterwerfung unter die sofortige Zwangsvollstreckung, § 794 Abs. 1 Nr. 5 ZPO
  • Beurkundungsverfahren im Einzelnen
  • Unternehmenstransaktionen mit Auslandsbezug, Art. 11 Abs. 1 EGBGB
  • Formulierungsmuster
  • Rechtsprechungsübersicht

Vorteile auf einen Blick

  • erfahrene Experten als Autoren
  • umfassende Darstellung mit internationaler Dimension
  • Formulierungsvorschläge aus der Praxis

Zuletzt angesehene Artikel