DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Maly, Christian
Die Bedeutung der Privilegierung nach § 35 BauGB für die Finanzierung von Biogasanlagen
Die Bedeutung der Privilegierung nach § 35 BauGB für die Finanzierung von Biogasanlagen
Kostenfreier Versand

26,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8048404/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 14.02.2013

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783848700974
Umfang107 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelLüneburger Schriften zum Wirtschaftsrecht
Viele Biogasanlagen sind im Außenbereich nach § 35 BauGB privilegiert errichtet worden. Der Privilegierungstatbestand für Biomasseanlagen enthält eine Vielzahl von unbestimmten Rechtsbegriffen, welche zu Rechtsunsicherheiten für Betreiber und finanzierende Kreditinstitute führen können.

In diesem Werk wird die Bedeutung der Privilegierung durch die Möglichkeiten eines nachträglichen Wegfalls dargestellt. Hierbei werden mögliche Szenarien und die hieraus entstehenden Auswirkungen auf die Finanzierung von Biogasanlagen aufgezeigt. Zudem werden unterschiedliche Absicherungs- und Lösungsmöglichkeiten dargestellt. Durch die Auswertung von Banken- und Behördeninterviews sowie der einschlägigen Literatur konnten praxisnahe Ergebnisse erzielt werden.

Zuletzt angesehene Artikel