DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Mayer, Hans-Jochem
Das neue Gebührenrecht in der anwaltlichen Praxis
Das neue Gebührenrecht in der anwaltlichen Praxis
Kostenfreier Versand

39,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8047344/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 25.07.2013

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783848701377
Umfang297 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelNomosAnwalt
Mit den Neuerungen des 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetzes soll die Vergütung der anwaltlichen Tätigkeit über ihre gesamte Bandbreite angehoben und so den Preisentwicklungen der vergangenen knapp 20 Jahre angepasst werden. Doch nicht nur die Änderungen der Gebührentabelle, sondern auch die Neuerungen bei den einzelnen Gebührentatbeständen müssen zur Ausnutzung des Potentials der Reform erkannt und im Tagesgeschäft in der Abrechnung umgesetzt werden.

Strukturelle Änderungen erfährt das RVG unter anderem durch folgende Maßnahmen:

  • Beseitigung der Unterscheidung zwischen verschiedenen Angelegenheiten und verschiedenen Rechtszügen
  • Höhere Einigungsgebühren bei der Nichtzulassungsbeschwerde
  • Erweiterung des Anwendungsbereich der Terminsgebühr auf Anhörungstermine
  • Zusatzgebühr für umfangreiche Beweisaufnahmen
  • Erweiterung der Gebührenvorschriften für Berufung und Revision auf Beschwerden/Rechtsbeschwerden wegen des Hauptgegenstandes in allen Verfahren nach dem FamFG und im einstweiligen Rechtsschutz in öffentlich-rechtlichen Gerichtsbarkeiten
  • Erweiterung des Anwendungsbereichs der besonderen Gebühr für die anwaltliche Mitwirkung, durch die in einer Strafsache die Hauptverhandlung entbehrlich wird
  • Sozialrecht (Anrechnung statt unterschiedlicher Rahmen bei Vorbefassung; Erhöhung der fiktiven Terminsgebühr, der Einigungs- und Erledigungsgebühr; Berücksichtigung der Tätigkeit im PKH-Verfahren

Richtig erkannt, können die neuen Gebührentatbestände effizient zur Einnahmesteigerung eingesetzt werden. Der Einführungsband hilft mit einer umfangreichen Darstellung der reformierten Bereiche des RVG, die Struktur der Gesetzesänderungen zu erfassen und unterstützt mit einer Vielzahl von vergleichenden Berechnungsbeispielen bei der Implementierung der neuen Abrechnungstatbestände in der Kanzlei.

Der Autor Dr. Hans-Jochem Mayer ist Mitglied im Gesetzgebungs- und Fachausschuss „RVG und Gerichtskosten“ im DAV und Herausgeber des beck-fachdienstes Vergütungs- und Kostenrecht.

Zuletzt angesehene Artikel